Aufgebraucht – Nachgekauft? #3 (August)

Hallo zusammen! Auch im August haben sich wieder einige aufgebrauchte Produkte angesammelt, daher legen wir ohne großes Vorgeplänkel gleich los!

Aufgebraucht August 2014

Hier geht’s zur Review!Da ich von dem Balea Enzym-Peeling so begeistert war, habe ich es natürlich nachgekauft. Gehalten hat es übrigens trotz regelmäßiger Benutzung drei Monate, was ich i.O. finde.

In meiner Review hat das Balea Reinigungs-Öl-Fluid weniger gut abgeschnitten. Warum ich es trotzdem aufgebraucht und nachgekauft habe? Für morgens reicht mir die Reinigungswirkung aus und der Preis von 2,45€ ist einfach unschlagbar. Für die abendliche Reinigungs bin ich ja mittlerweile bei Cleansing Balms gelandet.

Das Methode Brigitte Kettner Ultra-Gentle Gommage *, ein Peeling, war ich der SPABOX Juni enthalten. Ich fand das Produkt zwar gut, aufgrund des Preises von 39,90€ ist ein Nachkauf für mich jedoch ausgeschlossen.

aufgebrauchtaugust02

Die Balea Dusche & Creme Limette & Aloe Vera konnte man sich vor einiger Zeit mal kostenlos in meinem dm-Markt abholen. Aufgebraucht hat sich letzendlich mein Freund. Ich fand den Duft zwar nicht schlecht, habe Zitrusdüfte aber schnell über. Mein Freund hingegen liebt alles, was auch nur im entferntesten zitrisch riecht. Ein Nachkauf ist nicht mehr möglich, da es sich um eine Limited Edition handelte.

Den Balea Night Dreams Badezauber habe ich schon mindestens 3-4x nachgekauft. Es handelt sich wie zu erwarten um einen schweren, blumigen Duft – sehr entspannend. Sowohl Jasmin als auch Patchouli rieche ich deutlich heraus. Ich liebe diesen Duft!

Man könnte meinen, ich läge den ganzen Tag nur in der Badewanne, denn es wurde noch ein weiterer Badezusatz geleert: das Body & Soul Wellness Verwöhnbad Mandel & Vanille. Auch bei diesem Badezusatz hat mir der Duft gefallen. Sowohl die Mandel- als auch die Vanillenote riecht man sehr gut heraus, wobei der Duft von der Mandelnote dominiert wird. Die Vanillenote ist nicht zu süß und künstlich. Wenn das Verwöhnbar demnächst wieder bei Müller im Angebot ist, werde ich mich gleich mit 1-2 Flaschen entdecken, eventuell werde ich auch mal die anderen Duftrichtungen von Body & Soul Wellness ausprobieren.

aufgebrauchtaugust03

Mindestens eine Flasche head&shoulders habe ich immer zu Hause, da head&shoulders das bisher einzige Produkt ist, dass bei regelmäßiger Anwendung (etwa alle 2-3 Haarwäschen) meiner juckenden und schuppenden Kopfhaut hilft. Die Sorte mit Eukalyptus-Extrakt mag ich besonders gerne, da das Eukalyptus für ein kühles, erfrischtes Hautgefühl sorgt. An die scharfen Tenside und die irritierenden Duftstoffe möchte ich dabei gar nicht denken, aber leider konnte mir abgesehen von den head&shoulders Shampoos bisher nichts helfen.

Das Balea Professional Oil Repair Shampoo habe ich im Wechsel mit dem head&shoulders Shampoo verwendet. Den Duft fand ich ganz nett und es hat meine Haare gut gereinigt – mehr erwarte ich von einem Shampoo auch nicht. Nachgekauft habe ich es jedoch nicht, da ich noch genug Shampoos zu Hause habe, die erstmal aufgebraucht werden müssen.

Das Dove Original Deo seht ihr in jedem meiner Aufgebraucht Posts. – Ich denke, dazu brauche ich nichts mehr schreiben 😉 ! Lieblingsdeo, wird immer wieder nachgekauft!

Der Maybelline Augen-Make-Up Entferner Spezial Waterproof ist mein liebster AMU-Entferner, da er trotz guter Reinigungswirkung nicht in den Augen brennt. Aktuell habe ich den AMU-Entferner von Rival de Loop in Gebrauch, werde danach aber wieder zu Maybelline zurückkehren, da der von Rival de Loop mir anders als der von Maybelline in den Augen brennt.

aufgebrauchtaugust04

Handseifen gehen bei mir immer weg wie nichts. Diesen Monat habe ich zwei limitierte Balea Seifen aufgebraucht: Die Balea Milde Seife Süßer Flirt und die Balea Melon Tango Cremeseife. Beide Seifen haben mir grundsätzlich gut gefallen, die Süßer Flirt Seife hat mir mit ihrem dezenten, pudrigen Rosenduft jedoch ein bisschen besser gefallen als die Melon Tango Seife. Den intensiven, künstlichen Melonenduft hatte ich schnell über. Daher würde ich auch nur die Balea Milde Seife Süßer Flirt nachkaufen, wenn es sie denn noch zu kaufen gäbe.

Schließlich habe ich noch das Balea Summer Garden Rasiergel aufgebraucht. Ich bin mit den Balea Rasiergelen qualitativ voll zufrieden, daher schaue ich mich erst gar nicht bei anderen Marken um. Den Duft fand ich bei diesen Rasiergel i.O., wenn auch etwas zu künstlich und penetrant. Diese Sorte werde ich daher wohl vorerst nicht nochmal nachkaufen.


Das war’s auch schon! Ich habe diesen Monat immerhin 13 Produkte aufbrauchen können. Was habt ihr so aufgebraucht? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Transparenz
Bei mit * gekennzeichneten Produkten handelt es sich um PR-Samples. Diese Produkte wurden mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Ich erhalte kein Geld dafür, dass ich die Produkte auf dem Blog erwähne.

Bei mit ** gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn ihr über einen dieser Links einkauft, werde ich am Umsatz beteiligt.


11 thoughts on “Aufgebraucht – Nachgekauft? #3 (August)”

  • Ich bekomme leider kaum etwas leer, da mein Badezimmerschrank so voll ist und ich dauernd etwas Neues ausprobieren kann 😉 Dank meines Kaufstopps habe ich aber jetzt mal das ein oder andere Duschgel und Shampoo endlich geleert. Das Balea Oil Repair Shampoo war bei mir sogar schon mehrfach leer und wurde nachgekauft.

    Zu dem Reinigungs-Öl-Fluid ist mir noch etwas eingefallen: Hast du es auch mal auf trockener Haut verwendet? Balea schreibt zwar (wenn ich mich gerade nicht irre), dass man es direkt mit Wasser aufschäumen soll, aber das macht man nach meinen Informationen bei solchen Produkten gerade nicht, da das Emulgieren dafür sorgt, dass die Reinigungswirkung abnimmt. Ich nutze das Fluid daher auf trockener Haut, was sich zunächst komisch anfühlt und man so auch etwas mehr Produkt benötigt. Erst danach spüle ich es mit Wasser ab, aber dafür ist die Reinigungswirkung bei mir gut.

    Liebe Grüße
    Isabel

    • Ja, die Anwendungsempfehlung ist wirklich nicht optimal, ich trage das Fluid auch immer auf die trockene Haut auf. Aber auch da ich das Ergebnis für mich nicht zufriedenstellend, wahrscheinlich emulgiert das Produkt für mich einfach nicht stark genug … oder ich trage zu viel Make-up 😉 . Wenn ich die Haut nur von Sebum befreien will, reicht mir die Reinigungswirkung ja aus. Ich hoffe ja darauf, dass Balea die Formulierung nochmal überarbeitet …

  • Hallöchen,
    die Balea Shampoos will ich irgendwann mal ausprobieren, aber momentan läuft es mit meinem ganz gut und ich hab Angst wieder brennende Kopfhaut zu haben.
    Dove Deo hatte ich eigentlich noch nie, frag mich gerade wieso, hab aber noch ne Menge Rexone rumstehen,
    da meine Eltern es verdammt gut meinten und aus Tschechien einen riesigen Vorrat mitgebracht hatten…der möchte erstmal aufgebraucht werden.
    Bei den Badezaubern von Balea bin ich ein wenig sauer, es gab letztes Jahr so ein wunderbar fruchtig/exotisches, hier allerdings nicht mehr erhältlich, musste ich im Ungarnurlaub feststellen, dass es es noch gibt, sogar mit deutscher Verpackung 🙁
    Bei der Creme Dusche hab ich Cocos&Nektarine und bin dermaßen enttäuscht, dazu will ich demnächst aber auch noch einen Blogpost schreiben.
    Die Eigenmarke von Müller möchte ich auch irgendwann mal ausprobieren, habe bisher nur so Badeherzen davon, diese aber noch nicht ausprobiert.

    Liebe Grüße Sarah
    http://badeperle.blogspot.de/

    • Das Dove Deo finde ich echt super. Hatte aus der Not heraus mal eins von Nivea gekauft, dass ich 1. nicht vertragen habe und dass 2. nicht zu meiner Körperchemie passte, schon nach kurzer Zeit habe ich total komisch gestunken. Achja, das Deo selbst hat auch gestunken, was ich nicht wusste, da ich im Laden nicht an den Deos schnuppere, wenn es keine Tester gibt. Seitdem lasse ich das mit den Experimenten 😉 .
      Ahhh, ja, ich erinnere mich an den tropischen Balea Badezauber! Den hatte ich auch, fand ihn aber nicht so toll wie Night Dreams und Exotic Vanilla (heißt der so?), sodass ich ihn nicht nochmal nachgekauft habe.
      Liebe Grüße!

  • Huhu.
    Also man sieht, das du gerne zu dm Gehst ^^
    Schöne und interessante Produkte, ich mag dieses Thema total gerne.
    Morgen werde ich auch meines hochladen, bei mir sind es glaube etwas mehr..

    Liebe Grüße

  • Hui, das war ja einiges..ich muss meinen Post dazu auch noch schreiben, ich hoffe, ich schaffe es diese Woche. Bei mir war es auch einiges und recht BALEA-lastig – mal wieder…manchmal denke ich, das interessiert niemanden, ständig Balea ^^ aber so isses nun mal, ich mag die Sachen wirklich überwiegend sooo gerne mittlerweile. Die Limetten-Dusche habe ich auch noch hier, ich glaube, die muss dann bis nächsten Sommer in der Vorratskiste bleiben, aber wenigstens hab ich mal ältere LE-Produkte verbraucht 🙂

    Ach ja, das Enzym-Peeling…ich hatte es noch im Kopf…bald ist mein anderes Peeling aufgebraucht, dann werde ich es mir wohl endlich kaufen. Mit dem Melonenduft der Balea-Seife ging es mir übrigens ähnlich..anfangs mochte ich den Duft noch, er war auch wirklich OK, aber ich war trotzdem froh, als die Flasche geleert war, es war doch bissel heftig mit dem künstlichen Duft..wobei Balea das bei vielen Produkten ganz gut hinbekommt, dass sie nicht so künstlich riechen.

    • Bei den Fruchtdüften von Balea habe ich eigentlich immer das Problem, dass ich sie gegen Ende nicht mehr riechen kann … ich frag mich dann im Nachhinein immer wieder, was ich an dem Duft anfangs so toll fand ^^ Das ist wohl wirklich der Overkill 🙁 . Liebe Grüße!

    • Für die morgendliche Reinigung ist es okay, aber um mich abends gründlich abzuschminken reicht mir die Reinigungswirkung leider nicht aus 🙁 . Greife lieber auf Etude House und einen anderen Cleansing Balm zurück – Review ist schon getippt und kommt die Tage online 🙂 ! Liebe Grüße

Kommentar verfassen