Kringle Candle Herbst- und Winterdüfte 2014 (DUFTober #2)

Hallo zusammen! Heute liefere ich euch den längst überfälligen Beitrag zu meinem Kringle Candle Haul. Wie ich euch Anfang September berichtete, hatte ich mich ja mit einigen Kringle Candle Wax Melts für die dunkle Jahreszeit eingedeckt. Einige Düfte sind noch ganz neu, andere sind schon länger auf dem Markt. Dies sind nicht meine ersten Kringle Candles; ich habe meine ersten Kringle Candles schon vor ca. einem Jahr bestellt und finde, dass sie Yankee Candle in puncto Qualität in nichts nachstehen, teilweise gefallen mir die Kringle Düfte sogar besser. Bestellt habe ich die Kringle Candle Wax Melts wie immer bei Sunflower-Design.

Die herbstlichen Düfte habe ich größtenteils schon ausprobiert, weshalb ich euch die Düfte etwas genauer beschreiben kann als die der winterlichten/weihnachtlichen Düfte, die ich bisher nur kalt probegeschnuppert habe.

kringlecandleherbstwinter2014_1


kringlecandleherbstwinter2014_2

Pumpkin Frosting hat es bisher noch nicht in die Duftlampe geschafft, kalt riecht das Wachs aber schonmal recht vielversprechend nach Kürbiskuchen-Gewürz („Pumpkin Spice“) und Vanille.

Pumpkin Patch hat sich leider als Fehlkauf entpuppt. Dieses Duftwachs riecht 1:1 wie der Herstellerbeschreibung es vermuten lässt. Der Duft ist eine Mischung aus cremigem Kürbis und Pumpkin Spice, grundsätzlich sehr ausgewogen und angenehm. Vermutlich aufgrund seiner anfänglich hohen Duftintensität hat dieser Duft jedoch sowohl bei mir als auch bei meinem Freund Kopfschmerzen verursacht. Dabei sind wir eigentlich überhaupt nicht empfindlich was intensive Düfte angeht. Ungefähr eine Stunde nach dem ersten Schmelzen sinkt die Duftintensität auf ein angenehmes Niveau, die Kopfschmerzen von meinem Freund und mir sind dann auch schlagartig wieder verschwunden.

Apple Chutney riecht nach Bratapfel, also nach einer Mischung aus Apfel und herbstlichen bzw. weihnachtlichen Gewürzen. Ein toller Duft für den Herbst, der trotz seiner relativ hohen Duftintensität bei mir keine Kopfschmerzen verursacht.


kringlecandleherbstwinter2014_3

Apple Cider Donut (ehemals Atkins Cider Donut) habe ich bisher nur kalt erschnuppert, hier rieche ich in erster Linie eine süß-säuerliche Apfelnote. Ich bin mal gespannt und hoffe ganz stark, dass die kuchige Note deutlicher herauskommt, wenn ich das Wachs schmelzen lasse!

Banana Cream Pie riecht genau so, wie ich es mir vorgestellt hatte bzw. wie der Name es vermuten lässt. Zu einer dezenten, aber dennoch deutlich wahrnehmbaren Bananennote gesellt sich der Duft von frisch gebackenem Kuchen mit cremiger Vanillesahne. Für mich stimmt bei diesem Duft absolut alles, ich bin hin und weg!

Brownie Cheesecake riecht anders als erwartet: Auf Anhieb würde ich den Duft weder mit Brownies, noch mit Käsekuchen assoziieren. Der Duft riecht nach ofenfrischem Kuchen, geht aber eher in die vanillige, zuckrige Richtung. Ein Hauch Schokolade ist auch wahrnehmbar, mit dem intensiv schokoladigen Duft saftiger Brownies hat dieser Hauch Schokolade jedoch nichts gemein. Wie gesagt: anders als erwartet, aber trotzdem angenehm.


kringlecandleherbstwinter2014_4

Anise riecht ganz unverkennbar nach Lakritz und Fenchel, bzw. Anis. Diese drei Duftnoten sind sich sehr ähnlich und dürften den meisten auch in dieser Kombination aus Ouzo oder Anisbonbons bekannt sein. Karamell und Vanille nehme ich nicht so wirklich wahr, aber vielleicht sind die würzigen Duftnoten auch einfach zu stark. Der Duft ist jedenfalls richtig toll und absolut authentisch. Reine Anisdüfte findet man in Raumdüften eher selten, deshalb freut es mich umso mehr, dass Kringle Candle diesen Duft so gut umgesetzt hat.

Ginger Snow Angel riecht, anders als die Verpackung vermuten lässt, nicht nach Lebkuchen, sondern tatsächlich nach Ingwer (engl. Ginger). Ich denke, dieser Duft wird meinem Freund sehr gut gefallen, da er Ingwerdüfte liebt. Mal schauen!

Mulling Spices ist ein richtig toller, authentischer Glühweinduft. Die Duftkomposition riecht nach Orangen und weihnachtlichen Gewürzen, aber gottseidank nicht nach Alkohol 😉 . Ich fühle mich sofort wie auf dem Weihnachtsmarkt!


kringlecandleherbstwinter2014_5

Jingle All The Way ist ein, wie ich finde, sehr eleganter und moderner Weihnachtsduft. Tannendüfte riechen für mich immer schnell altbacken und muffig, dieser riecht jedoch sehr frisch und angenehm. Hinzu gesellt sich eine zuckersüße Beerennote. Dagegen können die ganzen Yankee Candle Tannendüfte, die ich bisher gerochen habe, einpacken.

Christmas ist ebenfalls ein Tannenduft, auch hier schwingt eine sehr süß (beerige?) Note mit. Im kalten Zustand empfinde ich den Duft leider als etwas stechend, daher gefällt Jingle All The Way mir spontan besser. Es bleibt abzuwarten, ob das Duftwachs mich im warmen Zustand überzeugen kann!

Christmas Stroll hat zwar auch einen Tannennote, unterscheidet sich aber nochmal signifikant von den beiden anderen Düften, da sich holzige und balsamische Duftnote dazugesellen. Ich finde ihn wärmer, gemütlicher als Jingle All The Way und Christmas.


kringlecandleherbstwinter2014_6

White Woods lässt sich nur schwer beschreiben. Er ist frisch und belebend. Im kalten Zustand lassen sich die einzelnen Duftnoten nur schwer identifizieren. Ich meine, Minze und weitere kräuterige Noten herausriechen zu können, bin mir jedoch nicht sicher. Bei diesem Duft bin ich schon sehr gespannt, wie er sich in der Duftlampe entwickelt.

Cozy Cabin ist eine sehr interessante Mischung aus holzigen und foody Noten. Die holzigen Noten wecken Assoziationen an ein loderndes Kaminfeuer, dazu gesellen sich zuckrige und vanillige Noten. Kein 0815-Winterduft, gefällt mir!


Summa summarum

Ich bin mit meiner Kringle Candle Bestellung mal wieder sehr zufrieden. Bisher hat sich lediglich Pumpkin Spice aufgrund der „umwerfend“ hohen Duftintensität als Fehlkauf entpuppt. Als absolute Favoriten haben sich bisher Banana Cream Pie, Anise, Jingle All The Way und Cozy Cabin herauskristallisiert.

Welche Düfte sprechen euch von meiner Beschreibung her am meisten an? Ich freue mich auf eure Kommentare!

 

 

Transparenz
Bei mit * gekennzeichneten Produkten handelt es sich um PR-Samples. Diese Produkte wurden mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Ich erhalte kein Geld dafür, dass ich die Produkte auf dem Blog erwähne.

Bei mit ** gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn ihr über einen dieser Links einkauft, werde ich am Umsatz beteiligt.


5 thoughts on “Kringle Candle Herbst- und Winterdüfte 2014 (DUFTober #2)”

    • Oh Mann, ganz vergessen, zu erwähnen 😀 : Die Kringles bewegen sich preislich im selben Bereich wie Yankee Candle. Die Melts kosten je 2,69€, es ist aber mehr enthalten als in den Yankee Candle Tarts, sodass sich die Preise in etwa die Waage halten. Liebe Grüße!

  • Tze tze 😀

    UNABHÄNGIG von dir grade eine Bestellung abgesetzt bei Sunflower 😀

    Hätte ich mal deinen Post erst gesehen.. dann hätte ich sagen können, dass du Schuld bist :<

    Und vor lauter "Was weiß ich".. habe ich nun vergessen, was ich bei dir schauen wollte 🙁

    Und: Ich finde, dass Kringle die "interessanteren" Düfte hat… YC ist manchmal "konservativer"- daher finde ich, dass Kringle zu wenig Liebe bekommt 😀

    Liebe Grüße ♥

    Ach ja: ich wollte bei dir wg Duftmelts schauen^^ Das war es 😀

    • Haha 😀 naja, jetzt kannst du dich ja bei der nächsten Bestellung auf mich beziehen 😉 . Ich hoffe, du zeigst deine Beute auch auf deinem Blog 😀 .

      Und in den nächsten Tagen kommt noch ein weiterer Bericht über Duftmelts … schon wieder Anfixgefahr 😉 . Halt dich besser fern!

      Liebe Grüße

  • Anis finde ich interessant, diese drei Gewürzdüfte sprechen mich am meisten an. Aber ansonsten klingen alle sehr interessant. Danke für den schönen Tipp, ich werde mir bestimmt auch mal eine Bestellung zusammenstellen. 🙂
    hier geht’s zu meinem Blog ♥

Kommentar verfassen