CATRICE Nude Purism LE (Review)

Hallo zusammen! Mit der ab sofort erhältlichen Nude Purism LE hat CATRICE eine Kollektion herausgebracht, die aufgrund ihrer neutralen Farben ganz besonders massentauglich ist. In anderen Worten: Wenn euch etwas interessiert, stürmt sofort in die Drogerien und kauft es, denn ich habe die Vermutung, dass die Nude Purism LE ratzfatz ausverkauft sein wird! Auch mich hat die Kollektion sehr angesprochen, weshalb ich mich sehr gefreut habe, dass ich die komplette LE vorab testen durfte.

CATRICE Nude Purism LE

Das sind die Produkte der LE:

  • CATRICE Nude Purism Nude Nail Lacquer (je 2,79€)
  • CATICE Nude Purism Gentle Lip Colour (je 4,49€)
  • CATRICE Nude Purism Pure Shimmer Highlighter (4,49€)
  • CATRICE Nude Purism Nude Eye Colour Quattro (je 4,49€)

CATRICE Nude Purism Nude Nail Lacquer

CATRICE Nude Purism Nude Nail Lacquer Swatch
von oben nach unten: C01 Taupe-less, C02 Barely Pink, C03 Pure Blue, C04 Naked Brown

Die Nagellack der Kollektion gefallen mir sehr gut, da sie zwar dezent, aber nicht langweilig sind. Wie immer werde ich euch die einzelnen Farben in separaten Posts genauer vorstellen, aber vorab wollte ich gerne schonmal ein paar allgemeine Worte zur Qualität der Lacke loswerden. Mich haben alle vier Lacke durch eine gute Formulierung und kurze Trocknungsdauer überzeugt. Die Deckkraft variiert: C01 Taupe-less und C02 Barely Pink decken auch nach 2 großzügigen Schichten noch nicht 100% gleichmäßig, bei C03 Pure Blue und C04 Naked Brown hingegen erreicht man schon in zwei dünnen Schichten eine optimale Deckkraft.


CATRICE Nude Purism Gentle Lip Colour

CATRICE Nude Purism Gentle Lip Colour
v.l.n.r.: C02 Silky Rose, C01 Barely Pink, C03 Delicate Rosewood, C04 Nearly Nude

Am wenigsten reizten mich die Lippenstifte auf der LE, denn wenn auf Lippenprodukten „gentle“, „sheer“ o.ä. draufsteht, mache ich als Liebhaberin knalliger Lippenfarben meistens einen großen Bogen drum. Was mir im ersten Moment aber schonmal sehr gut gefällt: Die Hülse fühlt sich recht schwer und dadurch hochwertig an.

CATRICE Nude Purism Gentle Lip Colour Swatch
obere Reihe: C01 Barely Pink, C02 Silky Rose; untere Reihe: C03 Delicate Rosewood, C04 Nearly Nude

Wie erwartet sind die Lippenstifte der LE sehr sheer. Auf meine (erkältungsgeplagten) Lippen aufgetragen unterscheiden sie sich nur minimal voneinander.

  • C01 Barely Pink ist die hellste Nuance, sie ist deutlich heller als mein natürliches Lippenrot und hellt meine Lippen daher auf.
  • C02 Silky Rose ist ein eher kühles Rosé.
  • C03 Delicate Rosewood ist die kräftigste der vier Farben und gefällt mir daher auch am besten. Es handelt sich um ein warmes Rotbraun (Rosenholz) mit güldenen Schimmerpartikeln, die aufgetragen zum Glück nicht allzu prominent sind.
  • C04 Nearly Nude ist ein gelb-/braunstichiges Nude, ein Milchkaffeeton. Neben C04 Delicate Rosewood ist C04 Nearly Nude mein Favorit, aber leider ist auch C04 Nearly Nude nicht auf meinen Lippen nicht sonderlich gut sichtbar 🙁 .

Von der Textur her erinnern mich die Lippenstifte stark an die Lippenstifte aus der CATRICE Feathered Fall LE. Aufgrund ihrer leichten, angenehmen Textur haben die Lippenstifte eher etwas von einem Lippenbalsam als von einem Lippenstift. Auch das leicht glossy Finish erinnert stark an das eines Lipbalms. Was mir weniger gut gefällt: Bis auf C03 Delicate Rosewood betonen alle drei Nuancen sehr unschön trockene Stellen. Die Haltbarkeit ist aufgrund der leichten Textur nur mittelmäßig, mehr als 2 Stunden hält der Lippenstift bei mir nicht durch.


CATRICE Nude Purism Pure Shimmer Highlighter

catricenudepurism15

Das Herzstück (nein, ich sage jetzt nicht Highlight 😉 ) der Kollektion ist für viele der Highlighter. Die Oberfläche mit 3D-Prägung lässt das Herz eines jeden Verpackungsopfers höher schlagen! Der Highlighter ist fein gemahlen, hat eine gute Deckkraft und lässt sich gut verblenden. Der Schimmer ist sehr fein, ein paar gröbere Glitzerpartikel sind aber leider auch enthalten 🙁 . Wenn die nicht wären, wäre der Highlighter für mich nahezu perfekt!


CATRICE Nude Purism Nude Eye Colour Quattro

CATRICE Nude Purism Quattros
links: C02 Taupe-less, rechts: C01 Naked Brown

Kommen wir nun zu den beiden Lidschattenquattros. In ihrer Review zur LE berichtete Lin davon, dass sie bei einer der Paletten ein Montagsprodukt erwischt hat, da sie sich nicht richtig schließen lässt und die Pfännchen in der Verpackung hin und her wackeln. Leider habe ich bei dem linken Quattro (C02 Taupe-less) dasselbe Problem. Wirklich schade, dass die Verarbeitung bei einigen Quattros nicht optimal zu sein scheint!

CATRICE Nude Purism Eye Colour Quattro C01 Naked Brown
CATRICE Nude Purism Nude Eye Colour Quattro C01 Naked Brown
CATRICE Nude Purism Nude Eye Colour Quattro C01 Naked Brown
CATRICE Nude Purism Nude Eye Colour Quattro C01 Naked Brown

C01 Naked Brown gefällt mir von der Farbzusammenstellung her sehr gut. Die dunklen Töne sind satiniert bzw. matt und schön farbintensiv. Besonders der güldene Pflaume-Ton (oben links) begeistert mich. Die beiden hellen Töne sind leider sehr schimmrig und eher sheer, sodass sie sich aufgetragen nicht allzu stark voneinander unterscheiden. Eine Alternative könnte die CATRICE Absolute Rose Eyeshadow Palette sein.

CATRICE Nude Purism Nude Eye Colour Quattro C02 Taupe-Less
CATRICE Nude Purism Nude Eye Colour Quattro C02 Taupe-Less
CATRICE Nude Purism Nude Eye Colour Quattro C02 Taupe-Less
CATRICE Nude Purism Nude Eye Colour Quattro C02 Taupe-Less

C02 Taupe-less gefällt mir weniger gut als C01 Naked Brown, da hier drei von vier Farben sehr schimmrig und eher sheer sind, sodass es allein mit diesem Quattro nicht möglich sein wird, ausdrucksstarke, kontrastreiche AMUs zu schminken. Schade!


Summa summarum

Unterm Strich fällt mein Fazit eher positiv aus. Erfreulich ist, dass die LE keine Totalausfälle enthält. Weniger gut gefallen mir lediglich die Gentle Lip Colours (mit Ausnahme von C03 Delicate Rosewood), da sie auf meinen stark pigmentierten Lippen kaum sichtbar sind und zudem Trockenheitsfältchen unschön betonen. Auch das Lidschattenquattro C02 Taupe-less würde ich nicht weiterempfehlen, da sich die drei von vier Nuancen aufgetragen kaum voneinander unterscheiden.

Gut und empfehlenswert finde ich die Lacke, den Pure Shimmer Highlighter (sofern vereinzelte Glitzerpartikel nicht stören!) sowie das Lidschattenquattro C01 Naked Brown.

Insgesamt finde ich die Kollektion sehr stimmig. Das Nude-Thema wurde gut getroffen und die Produkte sind für mich trotzdem nicht langweilig. Wie bereits erwähnt denke ich, dass der Run auf diese Kollektion sehr groß sein wird, daher solltet ihr, wenn ihr nicht leer ausgehen wollt, schnell die Drogerien eures Vertrauens abgrasen.


4 von 5 Cookies

Wie gefällt euch die LE? Habt ihr sie schon gesichtet?


PR-Sample

Transparenz
Bei mit * gekennzeichneten Produkten handelt es sich um PR-Samples. Diese Produkte wurden mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Ich erhalte kein Geld dafür, dass ich die Produkte auf dem Blog erwähne.

Bei mit ** gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn ihr über einen dieser Links einkauft, werde ich am Umsatz beteiligt.


15 thoughts on “CATRICE Nude Purism LE (Review)”

Kommentar verfassen