Maybelline Color Show All Access NY NY Lover über Maybelline Nebline

Hallo zusammen! Wie viele andere Bloggerinnen erreichte auch mich am Mittwoch ein Päckchen mit vier Nagellacken von Maybelline New York. Zwei der vier Lacke möchte ich euch heute vorstellen.

Zum einen erhielt ich einen rosafarbenen Lack aus dem Standardsortiment, der auf den Namen Maybelline Color Show 60 Seconds Nebline* hört. Nebline ist ein Rosa mit leichtem Pfirsich-Einschlag und Creme-Finish. Darüber habe ich den limitierten Glittertopper NY Lover aus der aktuellen Maybelline Color Show All Access NY Kollektion aufgetragen. Der Topper enthält weiße sowie rote Glitterpartikel. Auch herzförmige Glitterpartikel sind enthalten, aber leider nur sehr wenige, sodass ich beim Lackieren auf Anhieb keinen auf den Pinsel bekommen habe 🙁 . Mir gefällt der Topper total gut – ich liebe solche Pünktchen-Topper 😀 🙂 .

Maybelline Color Show All Access NY NY Lover1 coat p2 Peel-Off Base Coat
2 coats Maybelline Color Show 60 Seconds Nebline*
2 coats Maybelline Color Show All Access New York NY Lover*
1 coat INM Out The Door Top Coat

Maybelline Color Show 60 Seconds Nebline

Die Qualität von Nebline ist abgesehen von der Deckkraft tadellos. Die Formulierung ist optimal – nicht zu flüssig, nicht zu fest – sodass sich der Lack problemlos auftragen lässt. Getrocknet ist die gesamte Maniküre recht schnell, nach 5-10 Minuten war sie angetrocknet, nach spätestens 20 Minuten komplett druck- und stoßfest. Zur Haltbarkeit ist zu sagen, dass ich die Maniküre jetzt seit zwei Tagen trage und bisher noch nichts abgesplittert ist. Auch Tipwear ist noch keine vorhanden. Die Deckkraft ist wie bereits gesagt das einzige Manko, denn nach zwei dünnen Schichten ist das Ergebnis noch nicht 100% deckend und leicht streifig.

Maybelline Color Show All Access NY NY Lover

Kommen wir nun zum Glittertopper NY Lover. Dieser hat eine für einen Glittertopper gute, nicht allzu klumpige Formulierung. Die Glitterdichte ist mittelmäßig: Mal hat man recht viel Glitter am Pinsel, mal nur 3-4 mickrige Partikel. Besonders die herzförmigen Glitterpartikel erwischt man nur sehr schwer. Um ein Ergebnis wie auf dem Foto zu erhalten, musste ich zwei dünne Schichten des Toppers lackieren – eine wäre mir natürlich lieber gewesen. Ansonsten bin ich mit dem Topper aber recht zufrieden: Das Ergebnis gefällt mir – wie eingangs erwähnt – gut und Haltbarkeit und Abriebfestigkeit der Maniküre werden durch den Topper nicht negativ beeinflusst.


4 von 5 Cookies

Wie gefällt euch die Kombination? Mögt ihr Glittertopper?

Ebenfalls in Kombination mit Nebline könnt ihr den Maybelline Color Show All Access NY NY Lover bei Sarah sehen. Myristine zeigt den Topper in Kombination mit Schwarz – sieht auch gut aus!


*PR-Sample

 

Transparenz
Bei mit * gekennzeichneten Produkten handelt es sich um PR-Samples. Diese Produkte wurden mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Ich erhalte kein Geld dafür, dass ich die Produkte auf dem Blog erwähne.

Bei mit ** gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn ihr über einen dieser Links einkauft, werde ich am Umsatz beteiligt.

5 Comments

Add Yours
  1. 3
    Myristine

    Danke für die Verlinkung 🙂 . Mit der rosa Basis sieht der Topper schön mädchenhaft aus. Gewohnheitsmäßig hätte ich auch Nebline als Basis genutzt. Dann hat mir aber das Werbebild so gut gefallen und ich habe mich anders entschieden 🙂 . Ich ‚fische‘ mir bei solchen Toppern immer die großen Partikel. Also erst den Topper nach Lust und Laune wie gewohnt aufpinseln und anschließend mit einem Zahnstocher die Herzen vom Pinsel picken und von Hand platzieren.

Kommentar verfassen