NIVEA In-Dusch Waschcreme & Make-up Entferner und In-Dusch Gesichtspflege

Hallo zusammen! Aktuell sind sie ja in aller Munde: die neuen NIVEA In-Dusch Gesichtspflegeprodukte. Waschcreme und Gesichtspflege für normale Haut darf ich über eine NIVEA Botschafter-Aktion testen, die Gesichtspflege für trockene & sensible Haut habe ich bei einem Gewinnspiel gewonnen.

Über den Sinn und Unsinn von In-Dusch Produkten

Nivea In-Dusch Gesichtspflege

Während In-Dusch Gesichtspflegeprodukte eine neue Erfindung sind, gibt es In-Dusch Bodylotions schon seit ca. 2 Jahren, Vorreiter war damals ebenfalls NIVEA. Von In-Dusch Bodylotions halte ich nach wie vor nicht viel: Man cremt sich in der Dusche ein und spült das Ganze ohne Einwirkzeit wieder ab, sodass ein Großteil der Pflegestoffe im Abfluss landet. Keine der In-Dusch Bodylotions, die ich bisher ausprobiert habe, kam von der Pflegewirkung auch nur annähernd an eine normale Bodylotion heran. Da es sich bei den beiden In-Dusch Gesichtscremes ebenfalls um Pflege zum Abspülen handelt, war ich schon von vorneherein ziemlich skeptisch.

Die NIVEA In-Dusch Waschcreme & Make-up Entferner ist für mich eher eine Marketing-Gag als eine wirkliche Innovation, immerhin kann jeder Reiniger unter der Dusche verwendet werden. Dass man die Waschcreme auf die trockene Haut aufträgt, ist auch nichts Neues, bei den meisten Cleansings Balms oder Oils macht man es schließlich genauso.


NIVEA In-Dusch Waschcreme & Make-up Entferner

NIVEA In-Dusch Waschcreme & Make-up Entferner
NIVEA In-Dusch Waschcreme & Make-up Entferner · ca. 4€ für 150ml · erhältlich in der Drogerie

Obwohl NIVEA mit der NIVEA In-Dusch Waschcreme & Make-up Entferner das Rad nicht neu erfunden hat, bin ich von ihr doch sehr angetan. Die Inhaltsstoffe lesen sich wirklich gut: keine „bösen“ Alkohole, keine irritierenden Duftstoffe, nur ein eher mildes Tensid (Poloxamer 124).

Inhaltsstoffe NIVEA In-Dusch Waschcreme & Make-up Entferner

Die milchig-weiße, nicht fettende Waschcreme lässt sich gut verteilen, für das gesamte Gesicht benötige ich etwas mehr als einen kirschkerngroßen Klecks. Beim Abspülen mit Wasser schäumt die Waschcreme nicht, sondern emulgiert nur ganz sanft auf. Make-up und Schmutz werden rückstandslos entfernt, lediglich starkes, wasserfestes Augen Make-up löse ich wie bei jedem anderen Reiniger vorher vorsichtig mit AMU Entferner an – nicht-wasserfeste Wimperntusche kriegt die Waschcreme problemlos runter. Das Hautgefühl nach dem Reinigen ist angenehm, nichts spannt oder brennt. Außerdem hinterlässt die Waschcreme keinen merklichen Film auf der Haut. Da es auf die persönliche Präferenz ankommt, ob man diesen Film mag oder nicht, ist dies für mich weder positiv noch negativ. Mit ca. 4€ für 150ml ist die NIVEA In-Dusch Waschcreme & Make-up Entferner für NIVEA-Verhältnisse zwar nicht unbedingt ein Schnäppchen, aufgrund der guten Inhaltsstoffe und Reinigungswirkung erhält sie von mir jedoch eine ganz klare Kaufempfehlung!


5 von 5 Cookies


NIVEA In-Dusch Gesichtspflege

So sehr mich die reizarme Formulierung des NIVEA In-Dusch Waschcreme & Make-up Entferner begeistert, so enttäuscht bin ich von der Formulierung der beiden In-Dusch Gesichtscremes. Beide Cremes enthalten einen Cocktail aus irritierenden Duftstoffen, verantwortlich für den typischen NIVEA-Duft: Limonene, Linalool, Benzyl Alcohol – wobei neuere Studien besagen, dass Benzyl Alcohol in der Konzentration, in der es in Kosmetika verwendet wird, safe ist – Citronellol, Geraniol, Alpha-Isomethyl Ionone, Citral, Eugenol. Interessanterweise ist die Variante für trockene und sensible Haut sogar noch reizender beduftet als die Variante für normale Haut – euer Ernst, NIVEA?

NIVEA In-Dusch Gesichtspflege für normale Haut
NIVEA In-Dusch Gesichtspflege für normale Haut · ca. 4€ für 75ml · erhältlich in der Drogerie
Inhaltsstoffe NIVEA In-Dusch Gesichtspflege für normale Haut
NIVEA In-Dusch Gesichtspflege für trockene & empfindliche Haut
NIVEA In-Dusch Gesichtspflege für trockene & empfindliche Haut · ca. 4€ für 75ml · erhältlich in der Drogerie
Inhaltsstoffe NIVEA In-Dusch Gesichtspflege für trockene & sensible Haut

Was darüber hinaus interessant ist: Beide Gesichtscreme enthalten Piroctone Olamine, ein Fungizid, dass man meist in Anti-Schuppen-Shampoo, seit einiger Zeit jedoch auch vermehrt ins Gesichtspflegeprodukten findet. Es wirkt gegen die Hefepilze, die für Schuppenbildung verantwortlich sind. Laut Tierstudien – Achtung, nicht 1:1 auf den Menschen übertragbar! – handelt es sich bei Piroctone Olamine nicht um ein Irritans.

Aufgrund des Duftstoffcocktails werde ich die beiden Cremes bei meiner empfindlichen Mischhaut nicht dauerhaft verwenden, ich habe sie jedoch einmalig getestet, um euch etwas zu Textur, Beduftung und Hautgefühl sagen zu können. Die Textur ist ähnlich wie ich es von In-Dusch Bodylotions gewohnt bin, weder cremig noch lotionartig, ein bisschen wie eine dickflüssige, schmierige Haarspülung (Ich bin so schlecht darin, Texturen zu beschreiben!). Die In-Dusch Gesichtspflege lässt sich gut auftragen und abspülen, der Duft ist typisch NIVEA und sehr intensiv, für mein Empfinden deutlich intensiver als ich es von anderen NIVEA Gesichtspflegeprodukten gewohnt bin – daher nichts für empfindliche Nasen! Das Hautgefühl nach der Anwendung bestätigt meine Vermutung, dass die Pflegewirkung eher gering ausfallen wird: Nach der Anwendung spannt die Haut geringfügig weniger als wenn ich das Gesicht gar nicht eincreme. Der typische Pflegefilm, den man nach dem Eincremen auf der Haut hat, fehlt komplett. Die könnte man ja durchaus positiv werten, da so tatsächlich die Einwirkzeit komplett wegfällt. Da jedoch auch die Pflegewirkung fast komplett wegfällt, ist die NIVEA In-Dusch Gesichtspflege für mich einfach überflüssig. Reizende Beduftung, kaum feuchtigkeitsspendende Wirkung – keine Empfehlung von mir!


1 von 5 Cookies


Habt ihr die neuen In-Dusch Gesichtspflegeprodukte schon ausprobiert? Wie lautet euer Fazit?

Transparenz
Bei mit * gekennzeichneten Produkten handelt es sich um PR-Samples. Diese Produkte wurden mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Ich erhalte kein Geld dafür, dass ich die Produkte auf dem Blog erwähne.

Bei mit ** gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn ihr über einen dieser Links einkauft, werde ich am Umsatz beteiligt.


7 thoughts on “NIVEA In-Dusch Waschcreme & Make-up Entferner und In-Dusch Gesichtspflege”

  • Ich denke, viele sind nicht in der Lage, nach „lol, als ob man Waschcreme für die Dusche braucht, ich nehme mein Waschgel SCHON IMMER, und warum aufs trockene Gesicht, wenn ich eh schon in der Dusche bin, da bin ich ja nass und dann funktioniert das alles nicht..!“ nicht weiter denken. Vermutlich hat sich Nivea mit dem Marketing keinen Gefallen getan.

    Anders als du mag ich die In-Dusch Körperdinger recht gern. Nicht als alleinige Pflege, sondern um quasi direkt unter der Dusche sowas wie Oklusion zu schaffen, da ich Ichthyose-bedingt extrem trockene Haut habe und oft schon völlig ausgetrocknet bin, bevor ich mit der Körpercreme an die jeweiligen Stellen gekommen bin.
    Klar kann man das auch mit Buttern machen, aber manchmal ist was weniger schmieriges ganz nett.

    • Ich habe das auch so verstanden, dass die Waschcreme draußen, also außerhalb der Dusche, aufgetragen und dann in der Dusche abgespült wird. So mache ich das auch gerne mit Masken oder meinen Ölreinigern. Unter der Dusche auftragen wäre mir irgendwie zu blöd und umständlich. Bei mir muss es unter der Dusche immer schnell gehen, damit ich nicht so lange/oft das Wasser abdrehen muss (manche lassen es ja auch laufen, aber ich bin keine Freundin von Verschwendung ^^).

      Das mit der Okklusion unter der Dusche klingt bei extrem trockener Haut tatsächlich spannend! Aber auch hier ist das Marketing nicht entsprechend, In-Dusch-Produkte werden ja als alleinige Feuchtigkeitspflege abgepriesen. Dafür sind sie mMn einfach nicht geeignet.

      Liebe Grüße!

  • Siehste mal, ich habe gar nicht mitbekommen, dass es auch Gesichtspflege in der Serie gibt. Als ich das mit dem Reiniger in der Werbung gesehen habe, dachte ich genau wie Du „Hä, das kann man doch auch mit ganz normaler Reinigungmilch machen.“ 🙂
    Ich konnte schon mit der ersten In-Dusch Körperlotion nicht viel anfangen, ich werde wohl eher nichts von den neuen Sachen ausprobieren.

    • Hihi, nein, wenn man normale Reinigungsmilch in der Dusche verwendet, fällt einem natürlich das Gesicht ab 😀 . Wusstest du das denn nicht 😉 ? Liebe Grüße 😀 !

  • Hallo Stephie, schöne Review! Ich habe die Waschcreme und die Gesichtspflege für normale Haut auch heute getestet und finde beides ganz ok. Die Waschcreme hat etwas rund um die Augen gebrannt bei mir, die Pflege ist mir nicht reichhaltig genug. LG

  • Ich mag die Waschcreme ja echt gern! Ein toller Ersatz für das Balea Reinigungsölfluid. Mit normaler Reinigungsmilch reinige ich auch ab und zu, aber das Hautgefühl ist nach dem Abspülen mit Wasser irgendwie noch leicht schmierig, weshalb ich die Waschcreme bevorzuge. Aber auf das Nachfolgeprodukt des Balea Reinigers freue ich mich wie umme!^^

    • Jap, würde sie auch mit dem Reinigungs-Öl-Fluid vergleichen, wobei die NIVEA Variante sogar noch etwas besser reinigt, wie ich finde 🙂 Liebe Grüße!

Kommentar verfassen