NYX Highlight & Contour Pro Palette – Review

Hallo zusammen! Über kaum etwas wird sogar unter Beautyenthusiasten so gerne diskutiert wie über den Sinn und Unsinn von Konturpaletten. Die einen sagen, dass sie ihre Konturpalette nicht missen wollen, die anderen sagen, dass man für den Eigenbedarf nicht mehr als einen Highlighter- und Konturpuder braucht. Ich breche bei jeder Gelegenheit eine Lanze für den Besitz und Gebrauch von Konturpaletten – auch für den ausschließlichen Eigengebrauch. Ich schminke zwar öfter mal andere Leute, sodass sich der Besitz solcher Paletten sich für mich so oder so lohnt, aber auch an mir selbst experimentiere ich gerne mit den verschiedenen Highlighter- und Konturfarben herum und habe Spaß daran, zu sehen, wie sich durch den Einsatz verschiedener Highlighter- und Konturfarben das Gesamtbild verändert.

Heute soll es um meine allererste Konturpalette gehen, nämlich die NYX Highlight & Contour Pro Palette, die Anfang des Jahres bei mir eingezogen ist. Mit diesem Beitrag nehme ich an der NYX Blogparade teil, die von Talasia ins Leben gerufen und organisiert wurde. Vielen Dank dafür!

NYX Highlight & Contour Pro Palette
NYX Highlight & Contour Pro Palette · 19,99€ für 8g · erhältlich bei Douglas

NYX Highlight & Contour Palette – Allgemeines, Aufmachung

Die NYX Highlight & Contour Palette besteht aus 8 Pudern à 2g (zum Vergleich: die NYX HD Blushes enthalten je 4,5g Produkt) in einem sleeken Case mit durchsichtigem Deckel. Der besondere Clou: Wie bei den Konturpaletten der „großen“ Marken lassen sich die einzelnen Puderpfännchen austauschen, sodass man sich grundsätzlich seine individuelle Konturpalette zusammenstellen könnte. – Könnte, weil NYX Cosmetics es auch knapp 6 Monate nach Markteinführung der Palette in Deutschland immer noch nicht geschafft hat, auch die Refills für die Konturpalette nach Deutschland zu bringen 🙁 .

NYX Highlight & Contour Pro Palette

Optisch gefällt mir die Palette sehr gut und das Case macht einen hochwertigen Eindruck. Mir gefällt außerdem der durchsichtige Deckel, so braucht man die Palette nicht erst aufklappen, um zu sehen, was enthalten ist.

Kommen wir nun zu den beiden Punkten, die mir an der Aufmachung der Palette weniger gut gefallen: Erstens gestaltet sich das Herausnehmen der Pfännchen äußerst schwierig. Man soll sie heraushebeln können, aber ich habe es bisher noch nicht geschafft und zu viel Druck wollte ich nicht ausüben, da ich Angst hatte entweder Palette oder Pfännchen zu beschädigen. Zweitens ist der Durchmesser der Pfännchen für meinen Geschmack zu klein. Ein kleiner Highlighterpinsel passt gut in die Pfännchen, bei größeren Bronzer- oder Konturpinseln wird es jedoch schon schwierig. Hier hätte ich es besser gefunden, wenn zugunsten größerer Pfännchen auf je eine Farbe pro Reihe verzichtet worden wäre.

NYX Highlight & Contour Pro Palette

NYX Contour & Highlight Pro Palette – Qualität, Farbzusammenstellung

Die obere Reihe besteht aus zwei schimmernden und zwei matten Highlightern. Die untere Reihe besteht aus vier Bronzer- bzw. Konturpudern. Die Farben sind meiner Meinung nach auf Menschen mit hellem bis mittlerem Hautton zugeschnitten, ich kann mit meiner hellen Haut (NC15-20) alle Farben verwenden. Für Menschen mit sehr hellem oder sehr dunklem Teint könnten die Farben unpassend sein.

Die Puder krümeln ein wenig, lassen sich aber gut auftragen und verblenden. Besonders gut gefällt mir, dass die Konturpuder keine starke, sondern eine leichte bis mittlere, aber aufbaubare Deckkraft haben. Das Ergebnis ist gleichmäßig und die Puder halten auf meiner Haut den ganzen Tag.

Im Folgenden möchte ich euch nochmal die enthaltenen Farben im Einzelnen vorstellen und auf ihre Verwendungsmöglichkeiten eingehen.

NYX Highlight & Contour Pro Palette Swatches
v.l.n.r. Ice Queen, Soft Light, Cream, Nectar

Ice Queen ist ein intensiv schimmernder, kühl-weißer Highlighter. Allein für diesen Highlighter hat sich der Kauf der Palette schon fast gelohnt, so ein intensiv schimmernder Highlighter, der keinerlei groben Schimmer oder Glitzer enthält, hat mir in meiner Sammlung nämlich noch gefehlt.

Soft Light ist ein matter, cremeweißer Highlighter. Ich verwende ihn gern zum Highlighten von Stirn, Nasenrücken und Kinn. Schimmernde Highlights sehen mir in diesen Bereichen nämlich zu unnatürlich aus.

Cream ist ein gelber Highlighter. Gelbe Highlighter werden vor allem zum Aufhellen des Bereichs unter den Augen verwendet, siehe Ben Nye Banana Powder. Ich habe es auch schon ausprobiert und es bringt den Unteraugenbereich wirklich zum Strahlen!

Nectar ist ein warmer, peachiger Highlighter mit sanftem Sheen. Auch hier ist wieder keinerlei grober Schimmer oder Glitzer enthalten, sondern nur ultrafeine Schimmerpartikel. Bei sehr heller Haut könnte Nectar für einen Highlighter ein wenig zu dunkel sein, für mich (NC15-20) ist die Farbe gerade noch als Highlighter tragbar.

NYX Highlight & Contour Pro Palette Swatches
v.l.n.r.: Tan, Toffee, Sculpt, Hollow

Oben hatte ich ja bereits geschrieben, dass es sich bei der unteren Reihe um Bronzer- bzw. Konturpuder handelt. Die Grenzen zwischen Bronzern und Konturpudern sind nicht ganz eindeutig definiert, daher will ich mich hier nicht festlegen. Zwar verwendet man zum Konturieren tendenziell eher kühle Töne und zum Bronzen eher warme Töne, letztendlich kommt es aber auf den Hautunterton an, was man wofür verwendet – und im Grunde ist es ja auch egal. Ich verwende diese vier Töne jeweils bunt gemischt, mal als Bronzer, mal als Konturpuder, je nachdem, ob ich wärmere oder kühlere Looks kreieren möchte. Für den Alltag kombiniere ich gerne Sculpt und Toffee, wenn es Dramatischer sein soll, nutze ich gerne zusätzlich noch einen Hauch Hollow, um der Kontur mehr Tiefe zu verleihen.

Tan und Toffee sind die beiden warmstichigen – Tan ist sogar leicht rötlich – Töne. Beide haben einen ganz leichten Sheen, Toffee etwas mehr als Tan.

Sculpt und Hollow sind die beiden kühlen Töne. Ich verwende sie eigentlich immer in Kombination mit Tan und Toffee. Bei kühlen Typen sehen sie sicher auch solo gut aus, an mir wirken sie solo jedoch sehr fahl, teilweise wie dreckig, was natürlich kein erwünschter Effekt ist.


NYX Highlight & Contour Pro Palette – Mein Fazit

Die NYX Highlight & Contour Pro Palette enthält vier Highlighter und vier Kontur- und Bronzerpuder, die für mich mit meinen hellen Hauttyp (NC15-20) alle verwendbar sind. Qualitativ überzeugen die Puder, einziges Manko ist, dass sie ein wenig staubig sind. Punktabzug gibt es außerdem dafür, dass sich die Pfännchen – wenn überhaupt – nur sehr schwer aus der Palette entnehmen lassen und dass die Pfännchen einen Tick zu klein sind.

Mit dem Produkt an sich bin ich also insgesamt wirklich zufrieden.

Die größte Kritik kann ich nämlich weniger an dem Produkt an sich als an NYX Deutschland üben: Die Palette ist schon seit fast 6 Monaten in Deutschland erhältlich, trotzdem hat NYX Deutschland es noch nicht geschafft, die Refills für die Palette nach Deutschland zu holen. Leider ist dies auch kein Einzelfall, denn NYX Deutschland ist mittlerweile schon dafür bekannt, dass es immer Ewigkeiten dauert, bis sie die US-Releases nach Deutschland bringen. Zudem ist der Informationsfluss extrem zäh und in den Bloggerverteiler wird seit über einem Jahr niemand mehr aufgenommen, warum auch immer. Ich hoffe, da tut sich noch was, bevor NYX Deutschland im Sommer in die Drogerien einzieht. Das ist so viel verschenktes Potenzial, denn die Produkte an sich, wie auch diese Konturpalette, sind ja eigentlich total gut!


4 von 5 Cookies

Wie gefällt euch die NYX Highlight & Contour Pro Palette? Und was haltet ihr generell von Konturpaletten?

Morgen findet ihr übrigens auch auf dem Blog von Sally eine Review zur Palette. Weitere Reviews zur Palette findet ihr auch bei all about Bib und Mareike Unfabulous.


Die anderen Teilnehmerinnen der NYX Blogparade

Mi. – 25.05.: sulfurandcookieszaphirawtalasia
Do. – 26.05.: make-up-blogpinkysally
Fr. – 27.05.: nur-mal-eben-schnelltwisted-hearts
Sa. – 28.05.: talasiapolished-with-love
So. – 29.05.: beautyandmore-bloglindchensworld
Mo. – 30.05.: karinistapinkloveliness
Di. – 31.05.: danis-beautyblogmajkaswelt


Transparenz
Bei mit * gekennzeichneten Produkten handelt es sich um PR-Samples. Diese Produkte wurden mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Ich erhalte kein Geld dafür, dass ich die Produkte auf dem Blog erwähne.

Bei mit ** gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn ihr über einen dieser Links einkauft, werde ich am Umsatz beteiligt.


9 thoughts on “NYX Highlight & Contour Pro Palette – Review”

  • also ich war ja total scharf auf die Palette, habe die dann aber live bei douglas gesehen. bzgl. der swatches dachte ich dann: unpassend! bei dir sehen die aber vielversprechend aus! ich würde meine haut schon als sehr hell beschreiben, doch laut mac bin ich gar nicht so blass. ich glaube mir wurde sogar 20 aufgeschrieben und aufgetragen. bei gelegenheit werfe ich noch einen blick darauf 🙂 liebe grüße sandy

  • Oh die Palette habe ich hier auch noch, allerdings bin ich kein Highlighter Fan und Kontur ist nun auch nur so beding meins… und wenn nutze ich da eigentlich immer das gleiche. Ausprobieren werde ich sie trotzdem irgendwann.
    Das niemand mehr in den Bloggerverteiler aufgenommen wird wusste ich gar nicht. Als letztes Jahr das Event statt fand dachte ich ja, da tut sich jetzt mal ein bisschen was. Aber seit dem habt man auch nicht mehr so wirklich was gehört. Schade, sie könnten so viel mehr aus der Marke machen eigentlich. Naja ich bin mal gespannt ob sich da was ändert, wenn es die Marke dann vielleicht bei DM geben wird. Was ich auch erst wirklich glaube, wenn ich es sehe 😀

  • Huhu! Hm…..ich hatte auch schon über die Anschaffung dieser Palette nachgedacht und es wieder vergessen. Jetzt binich doch wieder Feuer und Flamme 😉 Bisher habe ich eine …hm… nennen wir es mal „Billig-Palette“ probiert, aber da hat man nicht viel gesehen…
    Liebe Grüße
    Sunny

    • Ich kann die Makeup Revolution Konturpaletten sehr empfehlen. Es gibt eine Creme Palette und eine Puder Palette. Ich verwende die beiden gerne in Kombination, die Puder Palette ist für den Anfang aber auch total ausreichend. Ich poste demnächst noch eine Review zu den Paletten. Hätte ich diese zuerst entdeckt, hätte ich mir NYX gar nicht erst geholt 😉 . Liebe Grüße!

Kommentar verfassen