p2 Sunshine Goddess LE – XXL-Review und Look

Hallo zusammen! In den letzten Wochen haben mich die letzten Abschlussprüfungen und meine Staatsarbeit mehr in Beschlag genommen, als mir lieb ist, daher komme ich erst heute dazu, euch die p2 Sunshine Goddess LE vorzustellen, die schon vor über zwei Wochen bei mir eingetrudelt ist.

Die diesjährige Sommerkollektion (erhältlich vom 28.04.-20.07.) enthält vor allem warme, schimmernde Produkte, die bei mir sofort die Lust auf Strandurlaub wecken 🙂 .

p2 sunshine goddess

Folgende Produkte habe ich getestet:

  • p2 Sunshine Goddess wheel of fortune bracelet (3,95€)
  • p2 Sunshine Goddess eternal deluxe bronzing highlighter in 010 refined golden (3,95€)
  • p2 Sunshine Goddess daily defense summer powder in 010 sun bleached (3,95€)
  • p2 Sunshine Goddess venus beauty blush in 020 delicate peach (3,75€)
  • p2 Sunshine Goddess glowing sunset body bronzer (4,95€)
  • p2 Sunshine Goddess high supreme creme eye shadow in 010 gold dust und 020 rose splendor (je 3,75€)
  • p2 Sunshine Goddess beyond infinity mascara in 020 golden olymp (3,45€)
  • p2 Sunshine Goddess swirling reflections lipgloss in 010 eternal rose und 040 glistening gold (je 2,95€)
  • p2 Sunshine Goddess sublime modeling contour & bronzer stick (4,95€)
  • p2 Sunshine Goddess glorious mysteries nail polish in 010 gold elixir, 020 white reflection und 040 copper elegance (je 2,25€)
  • p2 Sunshine Goddess roman spirit nail foil in 010 triumphant silver (2,95€)

In meinem heutigen Blogpost werde ich alle Produkte bis auf die drei Nagellacke und die Nagelfolie vorstellen, da ich euch die Nagelprodukte wie immer einen separaten Blogpost widmen möchte 🙂 .

Zu dem Armband kann ich außerdem nicht allzu viel sagen, da ich abgesehen von Ohrsteckern keinen Modeschmuck trage, die Qualität scheint mir aber in Ordnung zu sein.


p2 Sunshine Goddess swirling reflections lipgloss

p2 Sunshine Goddess swirling reflections lipgloss
p2 Sunshine Goddess swirling reflections lipgloss in 010 eternal rose und 040 glistening gold

Erinnert ihr euch noch an die Colour Loop-Lipglosse von MANHATTAN, die in den frühen 2000er-Jahren total angesagt waren? An die musste ich sofort denken, als ich die Glosse aus der LE in der Hand hielt!

Die Swirl-Optik gefällt mir jedenfalls total gut und auch qualitativ überzeugen mich die Lipglosse.

p2 Sunshine Goddess swirling reflections lipgloss Swatch
links: 010 eternal rose, rechts: 040 glistening gold

Die Lipglosse sind geruchs- und geschmacklos und geben nicht nur einen intensiven Glanz, sondern auch ein wenig Farbe ab. 010 eternal rose ist eher ein Koralle- als ein Rosen(holz)ton und 040 glistening gold ein bräunliches Nude. Beide Farben enthalten einen sehr feinen Goldschimmer.

Die Textur ist nicht ultraleicht, aber auch nicht unangenehm klebrig. Ich habe das Gefühl, dass die Haltbarkeit des Lipgloss durch die leichte Klebrigkeit ein wenig verbessert wird, nach dem Essen oder Trinken ist der Lipgloss aber natürlich trotzdem, wie man es von Lipgloss nun mal gewohnt ist, sofort weg.

links: 010 eternal rose, rechts: 040 glistening gold
links: 010 eternal rose, rechts: 040 glistening gold

Einziges Manko: Trockene Lippenfältchen werden leider unschön betont, bei extrem trockenen Lippen daher lieber auf ein anderes Produkt zurückgreifen. Ansonsten gehen aber beide Daumen nach oben!


p2 Sunshine Goddess high supreme creme eye shadow

p2 Sunshine Goddess high supreme creme eye shadow
p2 Sunshine Goddess high supreme creme eye shadow in 010 gold dust und 020 rose splendor

Die p2 Sunshine Goddess high supreme creme eye shadows überzeugen mich nur teilweise. So deckend wie auf den Swatches bekommt man sie leider nicht aufs Lid, da man sie sehr dünn auftragen muss, damit sie 1. vernünftig antrocknen und 2. nicht creasen. Durch den dünnen Auftrag verlieren sich Farbe und metallischer Effekt fast vollständig und es bleiben nur ein Hauch Farbe sowie jede Menge grober Schimmer übrig. In meinen Augen kein Must-have!

p2 Sunshine Goddess high supreme creme eye shadow
links: 010 gold dust, rechts: 020 rose splendor

p2 Sunshine Goddess beyond infinity mascara

p2 Sunshine Goddess beyond infinity mascara
p2 Sunshine Goddess beyond infinity mascara in 020 golden olymp

Bei farbigen Mascaras oder Effektmascaras bin ich immer etwas zwiegespalten: Zum einen finde ich die Effekte meist ziemlich cool, vor allem für Fotoshootings oder kreative Looks, zum anderen gehören Mascaras zu den Make-up Produkten, die am schnellsten eintrocknen und dadurch unbrauchbar werden, weshalb sich solche speziellen Mascaraprodukte wahrscheinlich für die meisten nicht lohnen.

p2 Sunshine Goddess beyond infinity mascara in 020 golden olymp
p2 Sunshine Goddess beyond infinity mascara in 020 golden olymp

Der Effekt der Mascara ist, wie ihr oben erkennen könnt, eher dezent. Auf den oberen Wimpern trage ich sie über einer Schicht schwarzer Mascara, auf den unteren Wimpern trage ich sie solo. Im Sonnenlicht ist der Effekt am stärksten!

Apropos goldene Mascara: Was macht Heli? hat der Frage, was man mit goldener Wimperntusche am besten anstellt, kürzlich sogar einen ganzen Artikel gewidmet! Schaut doch mal bei ihr vorbei!


p2 Sunshine Goddess sublime modeling contour & bronzer stick

p2 sunshine goddess sublime modeling contour & bronzer stick
p2 sunshine goddess sublime modeling contour & bronzer stick

Das größte Flop-Produkt ist für mich leider der p2 Sunshine Goddess sublime modeling contour & bronzer stick, dabei ist die Idee total genial. Der cremige Stick besteht aus Highlighter, Bronzer und Kontur. Die Konturfarbe wirkt sowohl auf den Bildern als auch in natura sehr orange, sieht verblendet aber überraschend natürlich aus. Der Stick wird direkt auf die Haut aufgetragen und dann verblendet – ich verwende hierzu gerne meinen Beautyblender.

Der Grund, warum dieses Produkt für mich ein Flop-Produkt ist: Während Bronzer und Kontur sich traumhaft verblenden lassen, wird der Highlighterton beim Verblenden eigenartig fleckig-krümelig, was das Gesamtbild doch enorm trübt. Die Krümelchen lassen sich mit Beautyblender oder Pinsel entfernen, aber dafür muss man schon extrem oft rübergehen, wodurch sich dann gefühlt die Hälfte der Farbe wieder abträgt … Das macht einfach keinen Spaß! Ohne den Highlighter wär’s ein super Produkt – so leider ein Flop 🙁 . Ich habe aber schon überlegt, das Highlighterstück evtl. einfach abzuschneiden … Was haltet ihr von der Idee? Und falls ihr den Stick auch habt: Habt ihr auch das Krümelproblem?


p2 Sunshine Goddess eternal deluxe bronzing highlighter, daily defense summer powder, venus beauty blush und glowing sunset body bronzer

p2 sunshing goddess

p2 sunshing goddess
links: p2 Sunshine Goddess venus beauty blush 020 delicate peach, rechts: p2 Sunshine Goddess deluxe bronzing highlighter 010 refined golden

Neben den Lipglossen sind die Puderprodukte ganz klar das optische Highlight der LE. Es gibt insgesamt zwei Blushes, zwei Bronzer, zwei Puder und einen Body Bronzer.

p2 sunshing goddess
v.l.n.r.:  venus beauty blush 020 delicate peach, deluxe bronzing highlighter 010 refined golden, daily defense summer powder 010 sun bleached, glowing sunset body bronzer

Von den Pudern finde ich bis auf den glowing sunset body bronzer alle empfehlenswert. Der body bronzer ist so fest gepresst, dass er kaum Farbe und Schimmer abgibt – lohnt sich daher in meinen Augen nicht wirklich. Bis auf das daily defense summer powder haben alle Puder ein silbernes Overspray, das einen extrem unschönen groben Glitzer abgibt – nach zwei- bis dreimaliger Benutzung ist das Overspray jedoch glücklicherweise abgetragen und die Produkte haben nur noch einen sehr feinen Schimmer 🙂 .

Das Blush in der Farbnuance 020 delicate peach ist ein Pfirsichton mit Goldschimmer, da musste ich natürlich sofort an Produkte wie NARS Orgasm oder Sleek Rose Gold denken und diesen kommt er auch tatsächlich sehr nahe. Die Pigmentierung ist eher mittelmäßig, was ich bei Blushes jedoch nicht per se negativ werte! Empfehlenswert!

Der deluxe bronzing highlighter in 010 refined golden ist ein goldig schimmernder Bronzer. Nicht zu orange, lässt einen nicht dreckig aussehen – optimal!

Ein bisschen lachen musste ich bei dem daily defense summer powder. Laut Pressetext soll es sich „perfekt jedem Hautton anpassen“, was natürlich NICHT funktioniert hat, an meinen Hautton passt es sich nämlich gar nicht an und ist locker 3-4 Nuancen zu dunkel 😀 . Das macht aber insofern nichts, als das Puder sich ganz wunderbar als matter Bronzer zweckentfremden lässt – und als solcher kam es in den vergangenen Tagen überraschend oft zum Einsatz. Ich bin zufrieden!

 

 


Summa summarum

Insgesamt ist die p2 Sunshine Goddess LE für mich eine durchschnittliche LE – es sind einige gute und einige weniger gute Produkte enthalten. Warm-bronzige Farbschemata bei Sommer LEs sind mittlerweile ein alter Hut, aber ich sehe ein, dass man das Rad nicht ständig neu erfinden kann und die Durchschnitsskundin erwartet vermutlich auch einfach, dass es im Sommer bronzig wird, im Frühling pastellig usw. …

Uneingeschränkt empfehlen kann ich die Lipglosse sowie alle Puderprodukte – abgesehen von dem body bronzer, der lohnt sich leider aufgrund der schlechten Farbabgabe nicht.

Weniger gut gefallen mir der contour & bronzer stick (wird krümelig) und die Cremelidschatten (geringe Deckkraft, hauptsächlich grober Schimmer).


3 von 5 Cookies

Weitere Reviews der LE findet ihr bei Mamizauber, Zuckerwattewunderland und ekiem.


Alle in diesem Blogpost vorgestellten Produkte sind PR-Samples.

Transparenz
Bei mit * gekennzeichneten Produkten handelt es sich um PR-Samples. Diese Produkte wurden mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Ich erhalte kein Geld dafür, dass ich die Produkte auf dem Blog erwähne.

Bei mit ** gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn ihr über einen dieser Links einkauft, werde ich am Umsatz beteiligt.


15 thoughts on “p2 Sunshine Goddess LE – XXL-Review und Look”

    • Vieles hat man sicherlich so oder so ähnlich auch schon, das ist ja nicht die erste bronzige Sommer-LE 😉 . Der Blush ist wirklich klasse! Liebe Grüße!

  • Ich muss sagen, dass ich das Farbschema durchaus mag. Dein Look gefällt mir auch gut. Aber ich bin einfach nicht so der Glitzer-Typ. Grad bei Blushes mag ich das überhaupt nicht. Ich mag ja Creme-Lidschatten sehr, fand die beim Swatchen aber nicht so überzeugend.

  • Wirklich hübsch finde ich die Farben der Glosse. Die Bronzer und Rouge glitzern mir etwas zu sehr. Und die Creme-Lidschatten haben auch nicht unbedingt meine Farben. Aber super ausführliche Review und toller Look.

    • Dankeschön! Auf meinem Tragebild glitzern Bronzer und Rouge wahrscheinlich noch etwas stärker, weil das Overspray noch nicht ganz ab war. Ansonsten ist die Farbe eher schimmrig. Liebe Grüße!

  • Die Puderprodukte sehen ja genial aus! Ich würde sie mir alle kaufen! 😀 Die Lipglosse sehen echt von der Optik her sehr cool aus, gefällt mir sehr gut. Da hast du einen echt bezaubernden Look mit den Produkten geschminkt, der Lipgloss steht dir sehr gut. 🙂

    Liebe Grüße,
    Diorella

  • Mir gefallen die Puder auch am besten, die Prägung und das Muster sind sher schön.
    Bin gespannt, was Du mit den Nagelprodukten zaubern wirst.

    Ganz lieben Dank auch fürs Verlinken!

  • Ich hab das Set mit den Produkten auch zu Hause liegen, aber ich komme einfach nicht dazu mal Bilder zu machen und alles. Vermutlich bin ich jetzt auch wieder zu spät dran 😀
    Sind aber schon schöne Sachen dabei 🙂

  • Tolle Vorstellung. Der Blush und der Bronzing Highlighter sehen genauso aus wie die zweite und dritte Farbe in der Catrice Blush Artist Shading Palette 010 Bronzeclat, die ich gerade teste. Ich wünsche Dir ein angenehmes Wochenende.
    Liebe Grüße

Kommentar verfassen