CATRICE Retrospective LE

Hallo zusammen! Seit Anfang des Monats steht die CATRICE Retrospective LE in den Läden, die von den 60er-Jahren inspiriert ist. Sowohl das matte Finish der Produkte als auch die Farbauswahl empfinde ich als sehr stimmig und dem Thema angemessen. Ich habe einige Produkte vorab zum Testen erhalten und möchte euch heute gerne mitteilen, wie ich sie finde.

CATRICE Retrospective LE
CATRICE Retrospective LE

Folgende Produkte habe ich getestet:

  • CATRICE Retrospective Ultimate Nail Lacquer in C01 60’s Sense, C03 Blue Flashback, C04 Return To REDtro (je 2,79€)
  • CATRICE Retrospective Liquid Lipstick in C01 Return To REDtro und C02 Retro Rosiness (je 3,99€)
  • CATRICE Retrospective Wet & Dry Eyeshadow in C02 Blue Flashback und C03 Nostalgic Grey (je 3,99€)

CATRICE Retrospective Ultimate Nail Lacquer

CATRICE Retrospective Ultimate Nail Lacquer
CATRICE Retrospective Ultimate Nail Lacquer, v.l.n.r.: C01 60’s Sense, C03 Blue Flashback, C04 Return To REDtro

Die Retrospective LE ist relativ nagellacklastig, insgesamt sind fünf verschiedene Lacke enthalten, drei davon stelle ich euch heute vor. Die Lacke haben, wie man es von CATRICE gewohnt ist, eine gute Qualität. Sie decken in zwei dünnen Schichten und trocknen schnell, lediglich die Formulierung empfinde ich als ein wenig zu dickflüssig.

CATRICE Retrospective Ultimate Nail Lacquer C01 60's Sense
CATRICE Retrospective Ultimate Nail Lacquer C01 60’s Sense

60’s Sense ist ein toller Nudeton für all jene, die gelblich-gräuliche Nudetöne präferieren. Mich erinnert der Ton ein wenig an meine Lieblingsnudes essie playa del platinum und essie sand tropez.

CATRICE Retrospective Ultimate Nail Lacquer C03 Blue Flashback
CATRICE Retrospective Ultimate Nail Lacquer C03 Blue Flashback

Blue Flashback ist ein dunkles, rauchiges Marineblau, welches perfekt in die dunkle Jahreszeit passt. Gefällt mir sehr gut!

CATRICE Retrospective Ultimate Nail Lacquer C04 Return To REDtro
CATRICE Retrospective Ultimate Nail Lacquer C04 Return To REDtro

Mein unerwarteter Favorit ist Return to REDtro. Es handelt sich um ein elegantes gedecktes Rot mit Jelly-Finish. Während die Farbe in der Flasche sehr unscheinbar wirkt, sieht sie auf den Nägeln einfach grandios aus. Ein Must-have für alle, die rote Nägel lieben!


CATRICE Retrospective Velvet Liquid Lipstick

CATRICE Retrospective Velvet Liquid Lipstick
CATRICE Retrospective Velvet Liquid Lipstick, v.l.n.r.: C01 Return To REDtro, C02 Retro Rosiness

Bei den CATRICE Retrospective Velvet Liquid Lipsticks handelt es sich nicht um liquid to matte Lipsticks, sondern um Liquid Lipsticks mit moussiger Textur, die nicht matt antrocknen. Sie sind vergleichbar mit den Soft Matte Lip Creams von NYX oder MANHATTAN. Ich warte zwar immer noch darauf, dass eine Drogeriemarke einen liquid to matte Lipstick herausbringt, kann aber gut nachvollziehen, warum sich bisher noch niemand getraut hat: Die Handhabung von liquid to matte Lipsticks ist für die Ottonormalverbraucherin vermutlich zu umständlich, da ein exakter Auftrag Übung, Zeit und in den meisten Fällen einen Lippenkonturenstift oder -pinsel erfordert. Moussige Liquid Lipsticks dagegen verzeihen auch einen eher unsauberen Auftrag.

Die Velvet Liquid Lipsticks haben einen fruchtigen Duft, lassen sich leicht auftragen und decken gut und gleichmäßig. Das Tragegefühl ist angenehm und die Lippen werden während des Tragens nicht ausgetrocknet. Die Haltbarkeit entspricht in etwa der eines Lippenstifts mit mattem Finish, ist also eher gut.

Return To REDtro ist ein schönes, neutrales Rot – nicht zu knallig und für mich daher definitiv alltagstauglich. Retro Rosiness ist ein überraschend schmeichelhaftes Rosé. Normalerweise sehe ich mit Rosatönen immer wie Barbie oder Miss Piggy aus, diese Farbe finde ich an mir jedoch ziemlich harmonisch. Retro Rosiness setzt sich aufgrund des hellen Farbtons ganz minimal in meine Lippenfältchen ab, dies fällt jedoch nur aus allernächster Nähe auf, weshalb ich persönlich es nicht schlimm finde.

CATRICE Retrospective Velvet Liquid Lipstick
CATRICE Retrospective Velvet Liquid Lipstick, v.l.n.r.: C01 Return To REDtro, C02 Retro Rosiness

CATRICE Retrospective Wet & Dry Eyeshadow

CATRICE Retrospective Wet & Dry Eyeshadow, v.l.n.r.: C02 Blue Flashback, C03 Nostalgic Grey
CATRICE Retrospective Wet & Dry Eyeshadow, v.l.n.r.: C02 Blue Flashback, C03 Nostalgic Grey
CATRICE Retrospective Wet & Dry Eyeshadow, v.l.n.r.: C02 Blue Flashback, C03 Nostalgic Grey
CATRICE Retrospective Wet & Dry Eyeshadow, v.l.n.r.: C02 Blue Flashback, C03 Nostalgic Grey

Den allgemeinen Lobgesängen auf die CATRICE Retrospective Wet & Dry Eyeshadows kann ich mich leider nicht anschließen. Die Pigmentierung ist wirklich prima, da kann man nichts sagen, allerdings wird das Ergebnis – sowohl trocken als auch feucht – bei mir stets fleckig. Dies ist übrigens ein gutes Beispiel dafür, warum man einen Lidschatten nicht danach beurteilen sollte, wie er sich auf dem Handrücken geswatcht verhält!

Für den unteren Look habe ich C02 Blue Flashback am unteren Wimpernkranz sowie auf dem gesamten Lid und in der Lidfalte aufgetragen und verblendet. Im inneren Augenwinkel kam C03 Nostalgic Grey zum Einsatz. Wie man unschwer erkennen kann, ließen sich Nostalgic Grey und Blue Flashback kaum ineinander verblenden, was insofern jedoch nicht so ungewöhnlich ist, als die Farben sowohl in Helligkeit als auch in Farbton stark voneinander abweichen. Ein besserer Indikator für Fleckigkeit und schlechte Blendbarkeit ist daher das Ergebnis auf dem Lid sowie die verblendete Kante über dem Wimpernkranz.

Aufgrund der Fleckigkeit und der schlechten Blendbarkeit halte ich die Lidschatten für als Solokünstler ungeeignet. Feucht kann man sie vielleicht gut als Eyeliner verwenden und in Kombination mit anderen Farben, die das Blenden erleichtern, sind sie vielleicht auch trocken brauchbar. Für eine Kaufempfehlung meinerseits reicht es jedoch nicht.

CATRICE Retrospective Wet & Dry Eyeshadow
CATRICE Retrospective Wet & Dry Eyeshadow – Tragebild

CATRICE Retrospective LE – Mein Fazit

Die CATRICE Retrospective LE ist insgesamt eine stimmige Kollektion, die qualitativ größtenteils überzeugt. Einen Ausreißer nach unten stellt lediglich der Wet & Dry Eyeshadow dar, der auf meinem Auge leider sehr fleckig wird. Die Nagellacke und die Liquid Lipsticks sind aber wirklich schön und uneingeschränkt empfehlenswert.


5 von 5 Cookies

Wie gefällt euch die CATRICE Retrospective LE?

Weitere Reviews zur CATRICE Retrospective LE findet ihr auch bei Sugarpeaches…lovesLackschaft und Warum nicht jetzt?.


Bei allen in diesem Beitrag gezeigten Produkten handelt es sich um PR-Samples.

Transparenz
Bei mit * gekennzeichneten Produkten handelt es sich um PR-Samples. Diese Produkte wurden mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Ich erhalte kein Geld dafür, dass ich die Produkte auf dem Blog erwähne.

Bei mit ** gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn ihr über einen dieser Links einkauft, werde ich am Umsatz beteiligt.


5 thoughts on “CATRICE Retrospective LE”

  • Ist leider so gar nicht meins, vor allem von den Farben. Helles Rot und Pink trage ich nicht auf den Lippen, blau und grau nicht auf den Augen (steht mir einfach nicht) und die Nagellacke finde ich langweilig.
    Naja, was solls. Hatte schon im Laden den Verdacht, das nix für mich dabei ist. Danke für die schöne Präsentation.
    LG Blunia

  • Mich haben die Lacke und das Blush überzeugt. Die Lidschatten find ich auch nicht so prall und auch die Lipcreams sind nicht ultra gut. Sie sind zwar nicht abgrundtief schlecht aber ich hab’s nicht so mit Lipcreams.

    Bei den Lacken war ich nur vom Rot etwas enttäuscht. Den find ich im fläschchen schöner, da hat er irgendwie mehr Tiefe.

    Meine Review zu der LE ist auch noch fällig.

    Lg
    K.ro

Kommentar verfassen