CATRICE Kaviar Gauche 2016

Hallo zusammen! Auch in diesem Jahr hat CATRICE wieder in Kooperation mit dem Modelabel Kaviar Gauche eine LE herausgebracht. Während in der letztjährigen LE zarte Pastelltöne dominierten, hat man sich dieses Jahr auch an dunklere, kräftigere Farben herangetraut. Ich habe einige Produkte der LE zum Testen erhalten, die ich jetzt seit ca. 2 Wochen in Benutzung habe und euch heute gerne genauer vorstellen möchte. Was ich vorab schon mal anmerken möchte: Die Verpackung ist traumhaft schön, was nur ein wenig durch ihre Anfälligkeit für Schmutz und Fingerpatschen gedämpft wird.

CATRICE Kaviar Gauche LE

Folgende Produkte habe ich getestet:

  • CATRICE Kaviar Gauche Eyeshadow Palette (4,99€)
  • CATRICE Kaviar Gauche Highlighter (4,49€)
  • CATRICE Kaviar Gauche Cream Eyeshadow & Liner (3,99€)
  • CATRICE Kaviar Gauche Nail Lacquer in C02 Nude Fleurie (2,99€)
  • CATRICE Kaviar Gauche Lip Colour in C01 Nude Sublime und C02 Fleur Du Soir (3,99€)

Das CATRICE Kaviar Gauche Beauty Bag (4,99€) habe ich auch erhalten, aber mein Exemplar war leider kaputt, daher stelle ich es hier nicht mit vor. Am Ende des Beitrags habe ich jedoch einige weitere Blogposts zur LE verlinkt, dort könnt ihr auch das Beauty Bag sehen 🙂 .


CATRICE Kaviar Gauche Eyeshadow Palette

CATRICE Kaviar Gauche Eyeshadow Palette
CATRICE Kaviar Gauche Eyeshadow Palette C01 Iris Sauvage

Die Palette dürfte sicher für viele das Highlight der LE sein. Man erhält hier ein Quad bestehend aus drei matten und einer schimmernden (Highlighter)Nuance. Die Farbzusammenstellung gefällt mir insofern gut, als dieses Quad alles enthält, was man zum Schminken eines kompletten Looks benötigt: einen Highlighterton, einen Ton mittlerer Helligkeit, einen dunkleren Ton und einen fast-schwarzen Ton.

CATRICE Kaviar Gauche Eyeshadow Palette
CATRICE Kaviar Gauche Eyeshadow Palette C01 Iris Sauvage

Die Qualität finde ich mittelmäßig. Die Textur ist eher fest und trocken, die Lidschatten lassen sich aber gut auftragen und werden auch nicht fleckig. Die Pigmentierung ist leider nur mittelmäßig, was die Palette aber unter Umständen für Schminkanfänger attraktiv macht. Allerdings lassen die einzelnen Lidschatten sich schwer bis gar nicht übereinander auftragen und die Blendbarkeit ist auch nur mäßig. Die Haltbarkeit der Lidschatten ist aber gewohnt gut.

CATRICE Kaviar Gauche Eyeshadow Palette
Look mit der CATRICE Kaviar Gauche Eyeshadow Palette C01 Iris Sauvage

Den oberen Look habe ich komplett mit der CATRICE Kaviar Gauche Eyeshadow Palette geschminkt, nur zum Verblenden der Kanten habe ich einen hautfarbenen Lidschatten verwendet. Auf dem Bild erkennt man gut, dass die dunklen Lidschatten sich teilweise nicht richtig verblenden lassen. Ich habe es schon mit verschiedenen Bases versucht, aber das Problem mit der schlechten Blendbarkeit scheint universell zu sein. Auch erkennt man gut, wie ich im äußeren Augenwinkel versucht habe, einen der dunkleren Töne über einen der helleren zu schichten – das ist quasi unmöglich. Der dunkle Lidschatten haftet kaum an dem hellen und man erhält leider bloß ein fleckiges Ergebnis. Als Eyeliner habe ich übrigens den CATRICE Kaviar Gauche Cream Eyeshadow & Liner verwendet.


CATRICE Kaviar Gauche Highlighter

CATRICE Kaviar Gauche Highlighter
CATRICE Kaviar Gauche Highlighter C01 Clair de Lune

Positiv überrascht wurde ich von dem Highlighter. Im Pfännchen wirkt der Schimmer recht grob, aufgetragen treten die enthaltenen gröberen Schimmerpartikel jedoch vor den feineren Schimmerpartikeln und der intensiven weißrosa Basis zurück. Der Highlighter ist sowohl für dezente Looks (sparsam mit fluffigem Pinsel aufgetragen) als auch ausdrucksstärkere Looks (aufgespachtelt 😛 ) geeignet, lässt sich gut auftragen und hält den ganzen Tag. Ich mag ihn!


CATRICE Kaviar Gauche Cream Eyeshadow & Liner

CATRICE Kaviar Gauche Cream Eyeshadow & Liner C01 Force D'Or
CATRICE Kaviar Gauche Cream Eyeshadow & Liner C01 Force D’Or

Mein kleines Sorgenkind ist der CATRICE Kaviar Gauche Cream Eyeshadow & Liner. Was mir an diesem Produkt sehr gut gefällt, ist, dass es, wenn es einmal angetrocknet ist, bombenfest hält. Ich kann normalerweise keine Cremelidschatten tragen, da meine Lider auch mit Base noch so ölig sind, dass mir sofort alles in die Fältchen kriecht. Dieses Produkt eignet sich jedoch tatsächlich auch für ölige Lider und bleibt einmal aufgetragen an Ort und Stelle. Die Textur ist jedoch ziemlich eigenartig, sodass das Ergebnis am Auge fast immer fleckig wird, wie man auch auf dem Bild weiter oben sieht, wo ich den Eyeshadow & Liner als als Eyeliner aufgetragen habe. Je breiter der Pinsel, desto gleichmäßiger wird das Ergebnis. Als Eyeliner finde ich ihn gänzlich ungeeignet, mit einem schmalen Pinsel aufgetragen wird er leider sehr fleckig.


CATRICE Kaviar Gauche Nail Lacquer

CATRICE Kaviar Gauche Ultimate Nail Lacquer C01 Nude Fleurie
CATRICE Kaviar Gauche Ultimate Nail Lacquer C02 Nude Fleurie

CATRICE Nagellacke kaufe ich mittlerweile fast blind, da mich die Qualität im Grunde immer überzeugen kann. C02 Nuit Fleurie aus der Kaviar Gauche LE stellt da keine Ausnahme dar. Die Formulierung ist weder zu dick- noch zu dünnflüssig und der Lack lässt sich gut aufgetragen. Für ein komplett deckendes und streifenfreies Ergebnis genügten bei mir 2 dünne Schichten. Trocken war der Lack binnen weniger Minuten und gehalten hat er die für mich üblichen drei Tage.

CATRICE Kaviar Gauche Ultimate Nail Lacquer C01 Nude Fleurie
CATRICE Kaviar Gauche Ultimate Nail Lacquer C02 Nude Fleurie

C02 Nude Fleurie sieht in der Flasche leicht lila aus, aufgetragen fällt dieser Lilaeinschlag jedoch kaum auf und es handelt sich ganz schlicht um ein Taupe. Die Farbe ist zwar nichts Besonderes, aber dennoch sehr hübsch! (Letzteres sage ich bei gefühlt jedem Drogerielack, den ich auf dem Blog vorstelle, aber irgendwann hat man einfach alles schon mal gesehen 😛 … )


CATRICE Kaviar Gauche Lip Colour

CATRICE Kaviar Gauche Lip Colour
CATRICE Kaviar Gauche Lip Colour

Schließlich sind in der LE noch zwei Lippenstifte enthalten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. C01 Nude Sublime ist ein ultrahelles, rosastichiges Nude und C02 Fleur du Soir ein Dunkelrot ohne starken Lila- oder Braunstich. Die Lippenstifte unterscheiden sich jedoch nicht nur in der Farbe massiv, sondern auch in der Textur. Während C01 Nude Sublime ein glänzendes Finish hat und nicht ganz so deckend ist, hat C02 Fleur du Soir ein mattes Finish und eine starke Deckkraft. Die Finishes haben ihre jeweiligen Vor- und Nachteile, so ist das glänzende C01 Nude Sublime etwas feuchtigkeitsspendender, aber dafür weniger haltbar als C02 Fleur du Soir. C02 Fleur du Soir ist aber keinesfalls austrocknend, eher im Gegenteil, es handelt sich um ein mattes Finish, das sehr angenehm zu tragen ist, ganz ähnlich dem der matten Lippenstifte von MAC. C01 Nude Sublime hat leider einen relativ hohen Weißanteil, weshalb die Lippenfältchen ohne Lipliner sehr unschön betont werden. Was ich unbedingt hervorheben möchte: Die Lippenstifthülse sieht dank der goldenen Farbe und der feinen Gravur nicht nur super hochwertig aus, sondern fühlt sich auch so an. Sie ist eher schwer und der Verschluss klickt beim Öffnen und Schließen so wunderbar, wie man es von vielen High End Lippenstiften gewohnt ist.

CATRICE Kaviar Gauche Lip Colour
CATRICE Kaviar Gauche Lip Colour, links: C01 Nude Sublime, rechts: C02 Fleur du Soir
CATRICE Kaviar Gauche Lip Colour
CATRICE Kaviar Gauche Lip Colour, links: C01 Nude Sublime, rechts: C02 Fleur du Soir

Fazit

Mein Fazit zur Catrice Kaviar Gauche LE fällt eher positiv aus. Highlighter, Nagellack und Lippenstifte (vor allem den dunkelroten) finde ich sehr empfehlenswert, das Lidschattenquad ist leider nur von mittelmäßiger Qualität, könnte für Schminkanfänger aber durchaus interessant sein. Der einzige Totalausfall ist für mich der Eyeshadow & Liner. Bonuspunkte gibt es für das wirklich gelungene Verpackungsdesign – wenngleich die Verpackung leider auch ein wenig anfällig für Schmutz und Fingerabdrücke ist.


4 von 5 Cookies

Wie gefällt euch die diesjährige CATRICE Kaviar Gauche LE?

Weitere Reviews findet ihr auch bei Sugarpeaches…loves, Smoky Eyed und MrsFarbulous.


Bei allen in diesem Beitrag gezeigten Produkten handelt es sich um PR-Samples.

Transparenz
Bei mit * gekennzeichneten Produkten handelt es sich um PR-Samples. Diese Produkte wurden mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Ich erhalte kein Geld dafür, dass ich die Produkte auf dem Blog erwähne.

Bei mit ** gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn ihr über einen dieser Links einkauft, werde ich am Umsatz beteiligt.


13 thoughts on “CATRICE Kaviar Gauche 2016”

  • Ich hatte überlegt den Cremelidschatten zu kaufen, um ihn als Topper über einen Lidschatten opaque aufzutupfen. In der festlichen Zeit usw. Wenn ich mir jetzt den Swatch anschaue, bezweifle ich, dass das gehen würde, was meinst Du?
    LG Blunia

    • Den Lidschatten deckend bzw. nicht fleckig über einen Puderlidschatten aufzutragen, kannst du leider vergessen. Du siehst ja oben, wie er an mir über Puderlidschatten aufgetragen aussieht. Ich habe es mit verschiedenen Pinseln versucht … er haftet einfach nicht richtig und wird komisch fleckig 🙁 . Besser nicht! Liebe Grüße

  • Ich habe die LE letzte Woche unter die Lupe genommen im dm und war ja ganz besonders an der Lidschatten-Palette interessiert. Obwohl gerade ich ja nicht immer eine Bombenpigmentierung brauche, da ich es durchaus auch schlicht am Auge mag, habe ich die Swatches kaum ordentlich auf den Handrücken bekomme, fast jede Farbe stockte, sowas kenne ich gar nicht. Da mich das wirklich sehr irritiert hat, habe ich sie liegen lassen. Dein geschminktes Ergebnis gefällt mir aber sehr gut. Ich finde übrigens nicht, dass eine eher mäßig pigmentierte Palette eher für Anfänger ist, denn warum sollte jemand, der sich gerade erst fürs Schminken begeistert, nicht auch Interesse an auffälligeren AMUs haben?

    Den dunklen Lippenstift finde ich toll und auch die Nagellackfarbe ist klasse. Ich habe aber auch das nicht mitgenommen, weil ich mal wieder bissel halblang machen möchte. Ich habe in letzter Zeit gerade bei Lacken ja einiges hinzu bekommen und auch selbst gekauft. Viel Freude an den Produkten weiterhin, einen schönen Feiertag noch und liebe Grüße 🙂

    • Ich finde, dass mittelmäßig pigmentierte Lidschatten für Schminkanfänger oft besser geeignet sind (genauso wie neutrale Farben), weil Schminkfehler so nicht ganz so schwer ins Gewicht fallen. Es ist einfacher, das gewünschte Ergebnis langsam mit einem mäßig pigmentierten Lidschatten aufzubauen, als wenn man einmal kurz mit dem Pinsel die Haut berührt und sofort jede Menge Pigment am Auge hat, das man kaum verblendet bekommt 😀 .

      Danke dir! Und dir ebenfalls einen schönen Feiertag 🙂 !

      • Was die „Schminkkunst“ angeht, fallen Fehler natürlich bei eher unauffälligeren Farben nicht so auf, klar. Aber ich bin trotzdem der Meinung, dass man denen, die noch nicht viel Erfahrung haben, dann wenigstens problemlose Produkte an die Hand geben sollte, denn das, was Du speziell mit dieser Palette erlebt hast, damit wäre dann jemand, der sich wirklich noch nicht gut auskennt, vermutlich überfordert, dezente Farben hin oder her. Ganz allgemein seh ich das ja sowieso nicht so eng. Für mich ist die Freude an allem das Wichtigste. Ich bin weder Profi noch Laie, irgendwas mittendrin und mir gefällt, was ich mir zurechtfummel 🙂

  • Mich hat die LE so gar nicht angesprochen.Zwar optisch sehr schön aber bis auf den dunklen Lippenstift nicht meins.Wobei wäre die Palette besser pigmentiert wäre sie auch noch was.
    LG Chrissi

  • Das Design der LE finde ich richtig schön und der dunkelrote Lippenstift hat wirklich eine schöne Farbe!
    Das mit dem Lidschatten und dem goldenen Eyeliner ist schade, an sich klingt goldener Eyeliner nämlich wirklich spannend und schön.
    Dein Bericht ist wie immer super und wirklich hilfreich! Vielen Dank dafür!
    Liebe Grüße
    Kajta

  • Ich danke dir vielmals für die Verlinkung, es tut mir leid, dass ich jetzt erst zum danken komme, aber der Umzug und das Studium vereinnahmen mich gerade total.Ich bin immer wieder fasziniert wie unterschiedlich die Meinungen sein können und genau deswegen sind Beiträge so hilfreich 🙂 Wenn ich mir deinen Eyeliner ansehe überlege ich gerade welchen Pinsel ich benutzt habe und es hat sehr gut geklappt. Ich weiß es leider nicht mehr. Sehr schöne Bilder 🙂
    Ganz liebe Grüße,
    Christina
    Ps: Bitte dieses und nicht das zweite Kommentar genehmigen =)

Kommentar verfassen