Makeup Revolution Salvation Palette What you waiting for? (Review und Swatches)

Hallo zusammen! Ihr hatte euch ein Review und Swatches zu den kürzlich gezeigten Makeup Revolution Salvation Palettes gewünscht, daher mache ich mit der Makeup Revolution Salvation Palette What you waiting for? heute den Anfang.

Makeup Revolution Salvation Palette What you waiting for?
Makeup Revolution Salvation Palette What you waiting for? · £6 · 13g Lidschatten

Die fünf limitierten Salavation Palettes sind zu einem Preis von je £6 zzgl. Versand im Onlineshop von Makeup Revolution London bestellbar. Die enthaltenen 18 Lidschatten wiegen zusammen 13g.

Wie bereits in meinem voherigen Post erwähnt, war mein erster Eindruck von der Palette wenig positiv, denn Optik und Geruch der Palette erinnerten mich auf Anhieb stark an die 120er Paletten aus China. Der Eindruck, den ich beim Schminken gewann, fiel dann zumindest etwas positiver aus!


makeuprevolution06

Makeup Revolution Salvation Palette What you waiting for? Swatches
Makeup Revolution Salvation Palette What you waiting for?, obere Reihe, v.l.n.r.: Tick Tock, Can’t Find The Brake, Moving Car, Do It Alone, Sex Chromosome

Die obere Reihe besteht aus einem gelblichen Highlighterton (We Love You), vier rotstichigen Brauntönen, die sich geswatcht zum Verwechseln ähnlich sind (Tick Tock, Can’t Find The Brake, Moving Car, Do It Alone) und einem dunklen Rotbraun (Sex Chromosome). Die ersten fünf Lidschatten haben den gleichen intensiven Schimmer, der auf mich leider ziemlich billig wirkt. Sex Chromosome schimmert weniger stark und leicht rötlich, wodurch er sich von den anderen Farben der Reihe positiv abhebt.

Makeup Revolution Salvation Palette What you waiting for? Swatches
Makeup Revolution Salvation Palette What you waiting for?, mittlere Reihe, v.l.n.r.: Now Its Only Me, Scary Conversation, Take A Chance, Shut My Eyes, Stupid H.., Life Is Short

Die Lidschatten der zweiten Reihe sind kräftiger als die der ersten Reihe, haben aber leider auch wieder alle den gleichen intensiven, billig wirkenden Schimmer. Now Its Only Me ist ein rosiges Taupe, Scary Conversation ein warmes Gold, Take A Chance ein warmes Rosa, Shut My Eyes ein Rotbraun, Stupid H.. ein warmes Braun und Life ist Short ein Blauschwarz. Von der Grundfarbe her gefallen mir Take A Chance, Shut My Eyes und Stupid H.. besonders gut.

Makeup Revolution Salvation Palette What you waiting for? Swatches
Makeup Revolution Salvation Palette What you waiting for?, untere Reihe, v.l.n.r.: Your Capable, Super Hot Female, Million Dollar Contract, Hot Track, Brand New Fans, Wicked Style

Die untere Reihe der Palette ist komplett matt. Wenn ihr euch jetzt fragt, warum auf dem Swatch nur vier statt sechs Lidschatten zu sehen sind: Ich habe nicht etwa vergessen, die anderen beiden Lidschatten zu swatchen. – Nein, die ersten beiden Lidschatten (Your Capable, Super Hot Female) sind leider so hell und haben so eine schlechte Farbabgabe, dass sie auf meiner Haut so gut wie gar nicht zu sehen sind. Mit Million Dollar Contract und Hot Track hält man einen helleren und einen dunkleren Rosenholzton, Brand New Fans ist ein warmes Braun und Wicked Style ist ein kräftiges Schwarz.

Farbzusammenstellung insgesamt

Die Mischung aus 12 schimmernden und 6 matten Lidschatten finde ich grundsätzlich gut, ich finde es jedoch weniger gut, dass alle Schimmerlidschatten denselben billig wirkenden Schimmer enthalten. Die Variationen in der Intensität des Schimmers sind außerdem minimal, fast alle Schimmerlidschatten schimmern extrem stark. Weniger gut finde ich außerdem, dass die Lidschatten sich geswatcht teilweise stark ähneln. Da die Lidschatten beim Verblenden an Farbintensität verlieren, verschwimmen ähnliche Lidschatten am Auge schnell zu “Einheitsbrei”.

Makeup Revolution Salvation Palette What you waiting for?
“Einheitsbrei”? Könnt ihr erkennen, mit welchen Lidschatten der Makeup Revolution Salvation Palette What you waiting for? dieser Look geschminkt wurde?

Aber nicht alles ist schlecht: Ich finde, dass die Farben insgesamt gut aufeinander abgestimmt sind, da sie alle eher warm sind. Blaue und grüne Augen bringt die Palette richtig zum Strahlen! Ich finde außerdem gut, dass eine ausgewogene Mischung an hellen, mittleren und dunklen Tönen enthalten ist.


Sonstige Eigenschaften

Die Lidschatten sind von einer buttrigen Textur, doch leider krümeln vor allem die schimmernden Lidschatten auffällig stark. Wenn ich diese Lidschatten benutze, schminke ich mir immer erst die Augen bevor ich meine Foundation auftrage. Die Farbabgabe ist wie bereits erwähnt schwankend, die schimmernden Lidschatten haben eine gute Farbabgabe, die matten Lidschatten sind weniger gut pigmentiert. Verblenden lassen die Lidschatten sich sehr gut, dabei büßen sie allerdings an Farbintensität ein.

Das Ergebnis gefällt mir, die Lidschatten lassen sich in aller Regel gleichmäßig auftragen, fleckig werden sie nicht. Auf dem Lid fühlen sie sich angenehm an. Die Haltbarkeit ist in Ordnung: Günstige Lidschattengrundierungen wie die von p2 versagt hier, mit Urban Decay halten die Lidschatten aber auch auf meinen öligen Lidern den ganzen Tag.


Fazit

Ich habe jetzt schon auf mehreren Blogs gelesen, dass Makeup Revolution den Marken, die es zu kopieren versucht (Urban Decay, Too Faced), in Nichts nachstehe – das kann ich so nicht bestätigen. Bei der Makeup Revolution Salvation Palette What you waiting for? gilt jedenfalls: You get what you pay for.

Die Farbzusammenstellung ist nicht schlecht, der intensive billig wirkende Schimmer, der in allen 12 Schimmerlidschatten enthaltenen ist, stört mich jedoch extrem. Geswatcht und verblendet sehen sich außerdem viele der Farben sehr ähnlich. Die Farbabgabe der schimmernden Lidschatten ist gut, die der matten ist eher durchwachsen.

Qualitativ sind die Lidschatten in Ordnung, man muss ein paar Abstriche machen (Krümeln, Farbintensität schwindet beim Verblenden, Haltbarkeit nur mit passender Base gegeben).

Mein Gesamtfazit lautet daher: Die Palette ist okay – nicht mehr und nicht weniger. Große Qualität zum kleinen Preis darf man hier nicht erwarten. Man merkt deutlich, dass nicht nur an Verpackung und Marketing, sondern auch an den Lidschatten selbst (viel billiges Mica) gespart wurde. Eine Empfehlung kann ich daher nicht aussprechen. Die Sleek Paletten beispielsweise kosten ähnlich viel, können qualitativ aber viel eher überzeugen.


2 von 5 Cookies

Transparenz
Bei mit * gekennzeichneten Produkten handelt es sich um PR-Samples. Diese Produkte wurden mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Ich erhalte kein Geld dafür, dass ich die Produkte auf dem Blog erwähne.

Bei mit ** gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn ihr über einen dieser Links einkauft, werde ich am Umsatz beteiligt.

5 Kommentare bei „Makeup Revolution Salvation Palette What you waiting for? (Review und Swatches)“

  1. Das schimmert nich, das glitzert 🙁

  2. ich finde die palette richtig schön 🙂
    LG*

    Nathalie

  3. Zuviel Glitzer, leider! Da gefallen mir die Iconic-Paletten von Revolution besser…
    LG:)

  4. Puh, also ich bin eh nicht so der Fan von reinen Nude-Paletten. Hier glitzern mir die Farben dazu aber auch noch zu sehr und die Pigmentierung scheint auch nicht der Bringer zu sein. Da habe ich aber auch schon schönere Paletten von der Marke gesehen.

  5. Huch, den Glitzer finde ich leider auch too much, wäre schöner, wenn er feiner wäre.. Aber danke für die Review, bewahrt einem vor Fehlkäufe 😉

    LG

Schreibe einen Kommentar