essie fiji (Pastell Kollektion 2015)

essie fiji

Hallo zusammen! Selten wurde ein Lack so gehypt wie essie fiji und nachdem er im Rahmen der Pastell Kollektion 2015 nun zum dritten Mal limitiert in den deutschen Drogerien erhältlich ist, musste auch ich ihn mir zulegen.

essie fiji ist ein cremiges Hellrosa. Aber Achtung! fiji ist nicht gleich fiji! Allein in Deutschland gab es bis dato drei verschiedene Nuancen, die alle auf den Namen fiji hören. 2012 wurde fiji zum allerersten Mal auf den deutschen Markt gebracht, damals handelte es sich um ein helles Weiß mit leichtem Rosaeinschlag. 2014 war fiji dann schon deutlich dunkler und rosastichiger und jetzt, 2015, ist fiji schon wieder einen Tick dunkler und rosastichiger geworden! Den Unterschied seht ihr sehr deutlich auf den Vergleichsbildern von Monty.

essie fiji

1 coat Catherine Youngster Calcium Base Coat*
2 coats essie fiji
1 INM Out The Door Top Coat

Was mich leider überhaupt nicht überzeugen konnte, ist die Qualität des Lacks. Die Formulierung finde ich noch in Ordnung, etwas zähflüssig, aber der Lack lässt sich größtenteils recht gut auftragen. Die Deckkraft ist mittelmäßig. Nach zwei dünnen Schichten ist das Ergebnis noch ziemlich ungleichmäßig, ich hätte eigentlich noch eine dritte Schicht auftragen müssen. Was mich jedoch am allermeisten nervt: die Bläschenbildung! Während des eher langen Trocknungsvorganges bilden sich jede Menge Bläschen im Lack, wenn man zwischen dem Auftragen der einzelnen Schichten nicht lange genug wartet – und das habe ich bei meinem ersten Lackierversuch natürlich nicht 😉 . Das Lackieren von fiji wird dann wohl in Zukunft zur abendfüllenden Beschäftigung 🙁 … Aber Spaß beiseite! Es ist wirklich schade, dass essie es im mittlerweile dritten Anlauf noch immer nicht geschafft hat, dem zugegebenermaßen wirklich wunderschönen und besonderen fiji eine vernünftige Formulierung zu spendieren. Ich bin da weniger gnädig als die meisten meiner Bloggerkolleginnen und finde das bei einem Preis von 7,95€ einfach völlig inakzeptabel. Wie seht ihr das?


1½ von 5 Cookies

Weitere Tragebilder findet ihr bei Emma und Jen.

Was meint ihr – Ist essie fiji seinen Hype wert?

Transparenz
Bei mit * gekennzeichneten Produkten handelt es sich um PR-Samples. Diese Produkte wurden mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Ich erhalte kein Geld dafür, dass ich die Produkte auf dem Blog erwähne.

Bei mit ** gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn ihr über einen dieser Links einkauft, werde ich am Umsatz beteiligt.

13 Kommentare bei „essie fiji (Pastell Kollektion 2015)“

  1. Ich hätte auch fast danach gegriffen, aber er war mir dann doch zu rosa. Ich habe mich dann mal bei den anderen Marken umgesehen und bei manhattan sowie p2 einen auf den ersten Blick ähnlichen Ton gefunden, da ich den echten Fiji nun ja nicht habe kann ich die drei leider nicht vergleichen. Vielleicht magst du ja mal einen Blick drauf werfen ? Die manhattan Lotus Lacke lassen sich ja auch immer ganz gut lackieren

    Liebe Grüße 🙂

    1. Danke für den Tipp, liebe Vivi! p2 und MANHATTAN werde ich mir mal zum Vergleichen holen. Es gibt auch noch Naked Venus von ANNY der dem fiji (2012) sehr ähnlich sein soll, auch den wollte ich mir mal anschauen. Liebe Grüße!

  2. Komisch, also mein Exemplar ist angenehm geschmeidig und nach zwei Schichten deckend. Bläschen hat er auch nicht geworfen. Was du beschreibst, fände ich für den Preis auch nicht in Ordnung.

    Liebe Grüße
    Isabel

    1. Vielleicht gibt es gute und weniger gute Chargen, Jen von Polished with Love hatte ja auch das Problem :/ … oooder es liegt an der Kombi aus Base- und Top Coat. Vielleicht kippe ich auch mal ein bisschen Verdünner rein. Echt ärgerlich :/ . Welchen Top Coat verwendest du denn? Liebe Grüße!

      1. Ja, wer weiß :/ Ich werde deine Review mal verlinken.
        Welche Nummer hat dein Exemplar? Mein Lack hat die Nummer 16M102, die ich bis jetzt eigentlich überwiegend bei Exemplaren von dm gelesen habe.

        Ich verwende den essie good to go. Als Unterlack habe ich einen neuen Lack ausprobiert (p2 Perfect Nail Hardener).

  3. Guten Morgen, an und für sich gefällt mir die Farbe gut, aber es ist eben auch nichts Neues. Bläschenbildung finde ich immer doof. Ich wünsche Dir schöne Pfingsfeiertage Liebe Grüße Jana

    1. Jap, mittlerweile gibt es wirklich viele Dupes 🙂 Liebe Grüße!

  4. Ich wusste bis heute nichtmal, wie die Farbe dieses Hype Produkts aussieht 😉 Hm ne, gar nicht meins… kein besonderer Lack? Was ist daran toll? Rosa? ^^ Ich bin da wohl zu ausgefallen, aber rosa Lacke sind bei mir eh kein Beuteschema.

    1. Ich denke, der Hype ist damals entstanden, weil es ein Weiß mit einem Tropfen Rosa war, aber die Farbe hat sich ja mittlerweile stark verändert 😉 . Jap, Rosa kann ich mir an dir auch nicht so wirklich vorstellen 😉 . Liebe Grüße!

  5. Ich habe den Fiji vom Vorjahr und ich hatte das gleiche Problem, nach 2 Schichten noch streifig und zuwenig deckend und Bläschenbildung.

    Also ich verstehe den Hyp auch nicht, ich denke sogar darüber nach ob er aus meiner Sammlung fliegt.

    Ich will den einfach nicht mehr lackieren.

    Dafür liebe ich Vanity fairest und Demure vix.

    1. Demure Vix ist wirklich richtig schön 🙂 . Ja, du hast recht, mit den vielen Schichten und der Bläschen macht es einfach keinen Spaß. Vielleicht verkaufe ich mein Exemplar auch …

      LG

  6. Ich war ja auch irgendwie ziemlich angesprochen von fiji…und habe inzwischen so viel negatives gelesen, dass ich richtig froh bin, ihn nicht gekauft zu haben.
    Bei 8€ pro Lack geht das einfach gar nicht!

    1. Jap, da stimme ich dir zu! LG

Schreibe einen Kommentar