Spezialitäten-Haus Geschenkeservice: Schenken macht zweifach glücklich

Spezialitäten-Haus

Hallo zusammen! Auf dem Blog habe ich ja bereits mehrfach über das Spezialitäten-Haus, einen Confiserie & Delikatessen Versand, berichtet, und auch zu Weihnachten hat das SpeziHaus sich wieder etwas ganz Besonderes für seine Blogger einfallen lassen, so durfte ich gemeinsam mit vielen anderen Bloggerinnen und Bloggern den Geschenkeservice des Spezialitäten-Haus testen.

Spezialitäten-Haus
Spezialitäten-Haus Nürnberger Truhe

Spezialitäten-Haus Geschenkeservice

Der Geschenkeservice des SpeziHaus bietet sich für alle an, die ihren Lieben ohne viel Aufwand eine große Freude machen wollen – und ist natürlich vor allem als Geschenkempfehlung für Weihnachten zu verstehen! Um den Geschenkeservice zu nutzen, gibt man bei der Bestellung im SpeziHaus einfach die Adresse des zu Beschenkenden ein. Wer möchte, kann dem SpeziHaus-Team eine persönliche Grußkarte per Post oder E-Mail senden, diese wird dann kostenlos dem Paket beigelegt. Für diesen Service zahlt der Schenker nur den Warenwert zzgl. 2,90€ für den inländischen Versand, was ich mehr als fair finde. Der Beschenkte hält nur einen Lieferschein ohne Preisangabe. Die Rechnung erhält der Schenker separat per Post.

Um den Geschenkeservice zu testen, bekam ich zum einen selber die über 2kg schwere (!) Nürnberger Truhe zugeschickt, zum anderen durfte ich die gleiche Truhe an eine Person meiner Wahl verschenken. Die Wahl fiel auf meine Schwägerin in spe, die sich sehr über die Truhe gefreut hat.

Spezialitäten-Haus
Spezialitäten-Haus Nürnberger Truhe

Meine Erfahrungen mit dem SpeziHaus Geschenkeservice

Gleich vorweg: Beide Pakete erreichten vollständig und unbeschadet ihre jeweiligen Empfänger und die Produkte sind von einer gewohnt hervorragenden Qualität. Mit dem Versand der Pakete gab es allerdings im Vorfeld einige Probleme, was erst sehr spät kommuniziert wurde – dafür liegt die Schuld jedoch nicht allein beim SpeziHaus, sondern auch bei der vermittelnden Agentur (Hallimash). Aufgrund eines erhöhten Bestellaufkommens, konnten die Pakete für uns Bloggerinnen und Blogger sowie die Pakete für unsere Beschenkten erst mit deutlicher Verspätung (teilweise handelte es sich um mehrere Wochen) verschickt werden, da die zahlende Kundschaft natürlich bevorzugt behandelt wurde. Das war insofern ein bisschen blöd, als ich meiner Beschenkten schon kurz nach Start der Aktion Bescheid gesagt hatte, dass sie bald ein Paket von mir erhalten würde, das Paket sie jedoch tatsächlich erst 2-3 Wochen nach der Ankündigung meinerseits erreichte – aber zum Glück hat sie mit einer Engelsgeduld auf ihr Paket gewartet 😉 . Da wir Bloggerinnen und Blogger nicht wie die zahlende Kundschaft behandelt wurden, kann ich leider keine Aussage darüber treffen, wie schnell und zuverlässig der Geschenkeservice des SpeziHaus ist 🙁 .


Spezialitäten-Haus testen

Wenn ihr nun selbst Lust bekommen habt, das SpeziHaus zu testen, habe ich ein spannendes Angebot für euch: Wenn ihr das Spezialitäten-Haus Willkommens-Paket (850g Gebäck für 10,95€) bestellt und beim Bestellprozess den Gutscheincode 819 eingebt, erhaltet ihr das Willkommens-Paket versandkostenfrei!

Habt ihr schon mal beim SpeziHaus bestellt? Wie findet ihr den Geschenkeservice?


Disclaimer: Die beiden Geschenktruhen habe ich für einen kostenlosen Test erhalten. Eine weitere Vergütung habe ich für diesen Blogpost nicht erhalten.

Transparenz
Bei mit * gekennzeichneten Produkten handelt es sich um PR-Samples. Diese Produkte wurden mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Ich erhalte kein Geld dafür, dass ich die Produkte auf dem Blog erwähne.

Bei mit ** gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn ihr über einen dieser Links einkauft, werde ich am Umsatz beteiligt.

Ein Kommentar bei „Spezialitäten-Haus Geschenkeservice: Schenken macht zweifach glücklich“

  1. Ich finde die Idee an sich wirklich toll! Vor allem für Naschkatzen ein gelungenes Geschenk. Blöd allerdings das es Probleme gab, das sollte nicht sein.

    Liebe Grüße,
    Diorella

Schreibe einen Kommentar